24. Juni 2020 / 20:03 Uhr

SV Altlüdersdorf vermeldet Sommerneuzugang Nummer drei

SV Altlüdersdorf vermeldet Sommerneuzugang Nummer drei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
SVA
Der SV Altlüdersdorf belegte in der vergangenen Saison den vierten Platz in der Brandenburgliga. © Matthias Schütt
Anzeige

Brandenburgliga: Hans Oertwig holt bei seinem Trainer-Comeback an der Gasse einen weiteren alten Bekannte in die Mannschaft der Lila-Weißen.

Anzeige

Beim SV Altüdersdorf geht es jetzt Schlag auf Schlag: Nachdem der Fußball-Brandenburgligist aus dem Oberhavel-Norden Tobias Völkel als ersten und den Hohen Neuendorfer Ricky Schneider als zweiten Neuzugang präsentierte, legen die Lila-Weißen personell nach. Mit Konrad Cudny holt Hans Oertwig bei seinem Trainer-Comeback an der Gasse erneut einen alten Bekannten ins Team.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Der 33-jährige Angreifer spielte bereits in der Saison 2005/06 für die Mannschaft an der Gasse. „Ich musste ihn nicht überzeugen. Er hat sofort zugesagt“, berichtet Oertwig. Der Stürmer, der auf eine stattliche Größe von 1,92 Meter kommt, war zuletzt beim FC Polonia Berlin aktiv und spielte in der Berliner Kreisliga A. Der Pole trug auch schon das Trikot des Oranienburger FC Eintracht. „Er verkörpert alles, was ich bei meinen Spielern sehen will, bringt Herz und Leidenschaft mit“, so der SVA-Coach.