12. Oktober 2019 / 13:27 Uhr

Die Wende gegen FT Braunschweig? Arminia will raus aus der Abwärtsspirale

Die Wende gegen FT Braunschweig? Arminia will raus aus der Abwärtsspirale

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Arminias Trainer Skerdi Bejzade weiß, dass seine Mannschaft einen Sieg braucht.
Arminias Trainer Skerdi Bejzade weiß, dass seine Mannschaft einen Sieg braucht. © Florian Petrow
Anzeige

Seit dem dritten Spieltag hat Arminia Hannover nicht mehr gewonnen. Die Negativserie muss langsam beendet werden, wenn der Oberligist nicht in den Tabellenkeller abrutschen will. Am besten schon am Sonntag gegen die Freien Turner Braunschweig, hofft Trainer Skerdi Bejzade.

Anzeige
Anzeige

Zu was Arminia Hannover in dieser Saison bereits fähig war, zeigt sich beim Blick auf die Tabelle. Das Klassement wird von Borussia Hildesheim angeführt. Der souveräne Spitzenreiter hat von zehn Spielen neun gewonnen – die einzige Niederlage gab es beim SVA, der Mitte August mit 1:0 gewann und durch diesen Sieg sogar selbst auf den ersten Platz der Oberliga sprang.

Ein Fluch? Seit dieser Partie, es war der dritte Spieltag, haben die Arminen nicht mehr gewonnen und sind auf Rang 12 durchgereicht worden. „Wir müssen jetzt unbedingt gewinnen. Sonst sieht es nicht gut aus“, sagt SVA-Trainer Skerdi Bejzade vor dem Heimspiel gegen die FT Braunschweig.

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Oberliga Niedersachsen (Stand: 18.11.2019)

8 Tore Zur Galerie
8 Tore ©
Anzeige

Richtungsweisende Partie am Sonntag

Das Spiel beginnt am Sonntag um 15 Uhr im Rudolf-Kalweit-Stadion. Was den Coach beruhigt ist zwar, „dass in der Tabelle alles eng zusammen ist“.

Die Partie gegen Braunschweig dürfte für die „Blauen“ aber richtungsweisend sein, wohin die Reise geht: Arminia hat sowohl sechs Punkte Rückstand auf den 6. Platz, genauso sechs Zähler Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht. Gegen die Freien Turner fehlt der gelb-rot-gesperrte Kriseld Doko.

Das sind die Bilder der Saison 2019/20 in Hannovers Amateurfußball

Nur sportlich Rivalen:

 Iltens Torhüter Jan Hendrik Hoppe (links) und Altwarmbüchens Ulf Eckelt mit Sportsgeist. Zur Galerie
Nur sportlich Rivalen: Iltens Torhüter Jan Hendrik Hoppe (links) und Altwarmbüchens Ulf Eckelt mit Sportsgeist. ©
Mehr Amateurfußball aus der Region
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN