19. Mai 2021 / 13:11 Uhr

SV Babelsberg 03 holt Marcel Rausch von Liga-Konkurrent Lichtenberg

SV Babelsberg 03 holt Marcel Rausch von Liga-Konkurrent Lichtenberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
P1410007
Marcel Rausch hat bis 2022 am Babelsberger Park unterschrieben. © Verein
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der 24-jährige Flügelspieler kommt mit der Erfahrung von 148 Regionalliga-Einsätzen an den Babelsberger Park.

Der SV Babelsberg 03 hat am Mittwoch den nächsten Neuzugang für die Spielzeit 2021/22 in der Regionalliga Nordost präsentiert. Vom Liga-Konkurrenten SV Lichtenberg 47 kommt Mittelfeldspieler Marcel Rausch an den Babelsberger Park, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben hat.

Anzeige

Der 24-jährige Außenbahnspieler hat seine fußballerische Ausbildung bei Hertha BSC absolviert. Anschließend war er für den FC Schönberg, den BFC Dynamo und zuletzt Lichtenberg 47 am Ball. "Trotz seiner jungen Jahre kann der gebürtige Berliner bereits einen stolzen Erfahrungsschatz von 148 Einsätzen in der Regionalliga Nordost vorweisen, wobei ihm insgesamt neun Treffer gelangen", teilte der SVB am Mittwoch mit.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2021/22.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

"Ich freue mich wahnsinnig auf die kommende Spielzeit mit dem SV Babelsberg 03 und ein hoffentlich bald wieder volles Karli mit dieser unglaublichen Stimmung", blickt der Neuzugang auf seine Zeit bei Nulldrei voraus. "Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir sowohl im Pokal, als auch in der Liga eine gute Rolle spielen", so Rausch weiter, der in der inzwischen abgebrochenen Spielzeit 2020/21 13 Mal für Lichtenberg in der Regionalliga auflief und dabei zwei Tore und zwei Vorlagen beisteuerte.

Für die Mannschaft von Nulldrei-Coach Predag Uzelac ist Marcel Rausch der zweite Sommerneuzugang. Zuvor hatte der Kiezclub bereits die Verpflichtung von Jakub Moravec vom Bischofswerdaer FV bekanntgegeben. Am 29. Mai bestreitet der SV Babelsberg 03 das Brandenburger Landespokalfinale in Luckenwalde gegen Titelverteidiger Union Fürstenwalde.