26. April 2021 / 17:01 Uhr

SV Babelsberg 03 II zieht sich aus der Landesliga Nord zurück

SV Babelsberg 03 II zieht sich aus der Landesliga Nord zurück

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
IMG_6233
Die Spieler des SV Babelsberg 03 II gehen in der Saison 2021/22 in der Landesklasse West an den Start. © Marius Böttcher
Anzeige

Landesliga Nord: Nach sieben Jahren zieht sich der SV Babelsberg 03 II aus der Landesliga zurück. Im kommenden Jahr geht die Nulldrei-Reserve in der Landesklasse West an den Start.

Anzeige

Die Reserve des SV Babelsberg 03 wird in der kommenden Saison nicht mehr in der Landesliga Nord an den Start gehen. Das vermeldete der Kiezklub am Montagnachmittag auf seiner Homepage. "Im Zuge der Umstrukturierungen im Nachwuchsbereich wird auch die Organisation unserer ,Zweeten' zur kommenden Spielzeit den aktuellen Bedarfen des Vereins angepasst", vermeldet der SVB. "Gemeinsam mit der Mannschaft und dem Trainerstab um Cheftrainer Thomas Schulz entschieden sich alle Beteiligten mit dem Team zur Saison 2021/22 in der Landesklasse West auf Punktejagd zu gehen. Damit kommt Nulldrei dem deutlichen Bedarf an basisorientiertem Seniorenfußball im Kiez nach und stärkt überdies aktiv das Vereinsleben am Babelsberger Park."

Anzeige

Die Babelsberger Reserve zählte zu den Alteingesessenen unter den Landesligisten. Seit 2014 spielte die von Thomas Schulz trainierte Elf in der Landesliga um Punkte. Die beste Saisonplatzierung war ein sechster Platz 2015/16. In der abgebrochenen Spielzeit 2020/21 verloren die Nulldreier alle sieben Partien, wären aufgrund der Entscheidung des FLB jedoch nicht abgestiegen.

In Bildern: Der SV Babelsberg 03 II gewinnt den AOK-Landespokal 2010 gegen den BSC Süd.

Maik Neumann vom BSC Süd (l.) spielt den Ball vor Falko König. Zur Galerie
Maik Neumann vom BSC Süd (l.) spielt den Ball vor Falko König. © Jan Kuppert

Vor ihren Landesliga-Jahren spielte die zweite Mannschaft des SVB elf Jahre in der Brandenburgliga. Nach dem dritten Platz 2009/10 und dem Sieg im Landespokal verschlechterte sich die Abschlussposition jedoch Jahr für Jahr, bis 2014 der Abstieg zu Buche stand. Nun also Landesklasse West. Die Babelsberger Derbys mit Fortuna und 74 fallen weg, dafür sind die Potsdamer Kickers, Lok Potsdam und die SG Bornim die neuen Lokalrivalen.