25. November 2021 / 17:46 Uhr

Babelsberg 03 bangt beim Abschluss der Hinrunde um Nicola Jürgens

Babelsberg 03 bangt beim Abschluss der Hinrunde um Nicola Jürgens

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
v.l.: Nicola Jürgens (SVB), Alexander Vogel,, SV Babelsberg 03 -  FC Eilenburg, Fußball, Regionalliga Nordost, Saison 2021/2022, Potsdam, 24.11.2021, Foto: Jan Kuppert
Nicola Jürgens (l.) droht im SVB-Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz auszufallen. © Jan Kuppert
Anzeige

Regionalliga Nordost: Die Mannschaft von Trainer Jörg Buder empfängt am Samstag im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den ZFC Meuselwitz.

Nach dem mühsamen und hart erkämpften 1:0 (1:0)-Erfolg über Aufsteiger FC Eilenburg am Mittwochabend empfangen die Regionalliga-Fußballer des SV Babelsberg 03 am Samstag (13 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion) zum Abschluss der ersten Halbserie als Tabellensiebenter die Gäste vom ZFC Meuselwitz. Es ist das zweite von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen der Babelsberger, die zum planmäßigen Rückrundenauftakt am 3. Dezember (19 Uhr) auf Tasmania Berlin treffen.

Anzeige

Zunächst wartet mit den Zipsendorfern aus Thüringen auf die Mannschaft von Trainer Jörg Buder aber ein Gegner, der sich nach einem verkorksten Saisonstart und einem Trainerwechsel – David Bergner folgte Mitte Oktober auf Holm Pinder – zuletzt gefangen hat. Ausdruck dessen sind acht Punkte aus den jüngsten vier Ligaspielen. Mit Angreifer Benjamin Förster, Kapitän René Eckardt oder Linksverteidiger Nils Miatke stehen im Kader des Tabellenfünfzehnten mehrere Spieler, die über reichlich Dritt- und teilweise sogar Zweitligaerfahrung verfügen.

Die besten Bilder vom Heimspiel des SV Babelsberg 03 gegen den FC Eilenburg.

In der Regionalliga Nordost empfing der SV Babelsberg 03 am Mittwochabend im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den Aufsteiger FC Eilenburg zum Nachholspiel und setzte sich dank eines Tores von Nicola Jürgens (32. Minute) vor 1535 Zuschauern mit 1:0 durch. Zur Galerie
In der Regionalliga Nordost empfing der SV Babelsberg 03 am Mittwochabend im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den Aufsteiger FC Eilenburg zum Nachholspiel und setzte sich dank eines Tores von Nicola Jürgens (32. Minute) vor 1535 Zuschauern mit 1:0 durch. © Jan Kuppert

Beide Teams gehen seit der Saison 2013/14 gemeinsam in der Regionalliga Nordost auf Torejagd und trafen seitdem in 14 Begegnungen aufeinander. Dabei behielten die Kiezkicker sieben Mal die Oberhand. Sechsmal hatte der ZFC das bessere Ende für sich und einmal teilten die Teams die Punkte. Verzichten muss Buder am Samstag weiter auf Sven Reimann (Ferse) und Tino Schmidt (Achillessehne). Hinter dem Einsatz von Nicola Jürgens steht ebenfalls ein großes Fragezeichen. Der 23-Jährige schoss sein Team gegen Eilenburg mit einem herrlichen Treffer zum Sieg, musste nach einer knappen Stunde mit muskulären Problemen im Oberschenkel aber ausgewechselt werden.