13. September 2015 / 17:22 Uhr

SV Bernshausen bleibt ungeschlagen

SV Bernshausen bleibt ungeschlagen

Christian Roeben
SPORTBUZZER-Nutzer
USER-BEITRAG
Anzeige

Landesligist holt 1:1 in Wahrenholz

Anzeige

* Wahrenholz/Bernshausen.* Frauenfußball-Landesliga-Aufsteiger SV Bernshausen hat einen gelungenen Saisonstart hingelegt. Nach dem Auftaktsieg gegen die SG Diemarden/Groß Schneen holten die Eichsfelderinnen dank des 1:1 (0:1) beim VfL Wahrenholz ihren vierten Saisonzähler.
Adriana Thomae brachte die Bernshäuserinnen in der 27. Minute in Führung. Zum zweiten Erfolg im zweiten Saisonspiel reichte es aber nicht, da Wahrenholz durch Delia Wilkens (65.) noch der Ausgleich gelang. SV-Trainer Dennis von Ahlen war mit dem Remis dennoch sehr zufrieden. „Wenn wir einer vorher vier Punkte aus zwei Spielen vorgeschlagen hätte, dann hätte ich sofort zugestimmt“, so von Ahlen.
Seinen Spielerinnen steckte zu Beginn der Begegnung jedoch wohl noch die rund zweistündige Anreise in den Knochen. Der VfL aus Wahrenholz war anfangs wesentlich präsenter, ohne sich allerdings wirklich gefährliche Situationen zu erspielen. „In den ersten 20 Minuten waren wir noch gar nicht da“, bemängelte von Ahlen. Seine Spielerinnen mussten nach der gegnerischen Anfangsdruckphase „erst einmal durchpusten“, fingen sich dann jedoch. Mittelfeldakteurin Adriana Thomae gelang nach einem Konter Mitte des ersten Durchgangs der Führungstreffer.
In den zweiten 45 Minuten machte der VfL jedoch Druck, kam durch einen Distanzschuss von Delia Wilkens zum Ausgleich. „Über die Art, wie das Gegentor gefallen ist, bin ich enttäuscht, da haben wir nur zugeguckt“, berichtete Bernshausens Coach. Fast hätte Katrin Schneemann doch noch für ein Bernshäuser Happy-End gesorgt, doch ihren Schuss parierte Wahrenholzs Torfrau Bastiane Kraasz laut von Ahlen „in Klassemanier“ (70.).

Anzeige

SV Bernshausen: Fahlbusch - S. Kaczmarek, Friederici, Flemming, Ahlborn (77. Wüstefeld) - Peters, Goldmann, Schneemann, Nolte. A. Thomae - Henkel

Tore: 0:1 Thomae (27.), 1:1 Wilkens (65.)