10. Dezember 2019 / 12:59 Uhr

SV Ehrenhain verzichtet aus finanziellen Gründen auf Oberliga-Aufstieg

SV Ehrenhain verzichtet aus finanziellen Gründen auf Oberliga-Aufstieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
SV Ehrenhain.
SV Ehrenhain. © Mario Jahn
Anzeige

Wie der Verein bekannt gab, werden sie auf einen möglichen Aufstieg verzichten. Trotzdem will man um die Thüringenmeisterschaft mitkämpfen, um den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zu erreichen.

Anzeige
Anzeige

Ehrenhain. Der SV Ehrenhain, Herbstmeister der Fußball-Thüringenliga, verzichtet aus finanziellen Gründen auf einen möglichen Aufstieg in die Oberliga. Der Vorstand des SVE erteilt dieser, sicher für alle verlockenden Fantasie, eine deutliche Absage. Schon jetzt sei der finanzielle und personelle Aufwand für den Spielbetrieb enorm. Zwar habe der Verein neben vielen langjährigen kleineren Sponsoren und Spendern mit Hauptsponsor Thomas Rath einen erfreulich fußballverrückten Mäzen, doch für das Abenteuer Oberliga bräuchte es mindestens noch drei weitere davon.

Dazu kommen noch die Unwägbarkeiten mit der Baustelle in Ehrenhain und dem neuen Thüringer Sportfördergesetz. Beide Maßnahmen drohen den SV Ehrenhain in und ab 2020 zusätzlich enorm finanziell zu belasten. Im Übrigen müsste auch der Innenplatz mit Drainagen, Beregnung, Brunnen und neuem Rasen saniert werden, was weit mehr als 100 000 Euro kosten würde. „Nein, wir bleiben lieber auf dem Teppich, was uns jedoch nicht davon abhalten sollte, in 2020 um die Thüringenmeisterschaft mitzukämpfen und vielleicht den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte zu erreichen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins – und weiter: „Das sind wir unseren, immer wieder aufs Neue fleißigen, rund 50 ehrenamtlichen Helfern und unseren treuen Fans schuldig.“

Nun steht aber erst einmal die Winterpause an, ehe der SVE am 1. März 2020 bei Wacker Teistungen als Tabellenführer in die Rückrunde startet.

Heiko Müller

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN