06. Januar 2022 / 09:33 Uhr

SV Falkensee-Finkenkrug in der Vorbereitung fünfmal im Test 

SV Falkensee-Finkenkrug in der Vorbereitung fünfmal im Test 

Axel Eifert
Märkische Allgemeine Zeitung
Der Brandenburgligist aus Falkensee (in Grün) plant in der Vorbereitung fünf Testspiele, davon zwei zu Hause.
Der Brandenburgligist aus Falkensee (in Grün) plant in der Vorbereitung fünf Testspiele, davon zwei zu Hause. © Marius Böttcher
Anzeige

Brandenburgligist aus der Gartenstadt unter dem neuen Coach Christian Städing wieder im Training.

Fußball-Brandenburgligist SV Falkensee-Finkenkrug hat am Dienstagabend mit den Vorbereitungen auf die Anfang Februar anberaumte Fortsetzung der Saison begonnen. Dabei leitete im Sportpark Rosenstraße der Mitte Dezember verpflichtete neue Trainer Christian Städing (ehemals bei den Brandenburgligisten TuS Sachsenhausen sowie FSV Bernau und zuletzt beim Berlin-Ligisten FC Novi Pazar) seine erste Einheit mit den FF-Spielern.

Anzeige

Da der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) kurz vor Weihnachten die Fortsetzung der Saison noch im Januar und einen entsprechenden Terminplan beschlossen hatte, mussten auch die Falkenseer ihre Vorbereitung kurzfristig um knapp zwei Wochen nach vorn ziehen. Deshalb fand auch schon am gestrigen Dienstagabend der Trainingsauftakt unter dem neuen Coach Städing statt.

Auftakt bei den A-Junioren des SC Staaken

Bereits am Sonnabend werden die Falkenseer auch schon ihr erstes von fünf geplanten Testspielen bestreiten. Dazu tritt das Team aus der Gartenstadt bei den in der Regionalliga ihrer Altersklasse spielenden A-Junioren des SC Staaken an. Anstoß an diesem Tag auf dem Kunstrasenspielfeld des Sportplatzes Am Kurzen Weg/Eichholzbahn ist um 13 Uhr. Die Staakener Junioren belegen in ihrer Spielklasse aktuell nach zehn bestrittenen Begegnungen mit der ausgeglichenen Bilanz von drei Siegen, vier Unentschieden und drei Niederlagen den zwölften Tabellenplatz unter insgesamt 22 Mannschaften.

Eine Woche später folgt dann das erste Heimtestspiel. Dabei treffen die Falkenseer auf den vom Pausiner Daniel Kraatz trainierten Nord-Landesligisten Eintracht Alt Ruppin, der in seiner Staffel derzeit den sechsten Tabellenplatz belegt. Gespielt wird an diesem Tag ab 13 Uhr auf dem Rasenplatz des Sportparks an der Rosenstraße.

Heimtest gegen Berlin-Ligist SC Charlottenburg

Dort findet auch am Donnerstag, dem 20. Januar, ab 19.30 Uhr der nächste Test der FF-Kicker statt. Als Gast wird der von dem Wustermarker Jörg Riedel trainierte Berlin-Ligist vom SC Charlottenburg erwartet. Bei den Berlinern, die in ihrer Liga auf Platz 15 stehen, sind mit Özkan Yilmaz und Tim Klützke auch zwei ehemalige FF-Akteure aktiv.

Zum vierten Testspiel gastieren die Falkenseer am Sonnabend, dem 22. Januar (Anstoß 13 Uhr), bei der Landesklasse-Elf der SG Bornim. Auch zum Abschluss der Vorbereitung spielt die FF-Elf auswärts – am Sonnabend, dem 29. Januar (14 Uhr), beim Nord-Landesligisten SC Oberhavel Velten. Eine Woche später am 5. Februar ab 14 Uhr treten die Falkenseer dann zum ersten Punktspiel auswärts beim auf Tabellenplatz zwei stehenden TuS Sachsenhausen an.