29. Juni 2020 / 14:24 Uhr

SV Hammoor holt Stammspieler vom TSV Bargteheide

SV Hammoor holt Stammspieler vom TSV Bargteheide

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Lennard Schuldt vom TSV Bargteheide und Marvin Wulf vom Hoisbütteler SV kommen zum SV Hammoor.
Lennard Schuldt vom TSV Bargteheide und Marvin Wulf vom Hoisbütteler SV kommen zum SV Hammoor. © Dennis Krüger
Anzeige

Zudem kommt ein wendiger Flügelspieler vom Hoisbütteler SV.

Anzeige
Anzeige
Mehr News aus der LN-Region

Dennis Krüger, Trainer des SV Hammoor, hatte es bereits vor kurzem im exklusiven LN-Sportbuzzer-Interview verlauten lassen: Der Klub möchte mit aller Macht eine Etage nach oben und in der Kreisliga kicken. In der abgelaufenen Spielzeit scheiterte man als Dritter, wie schon eine Saison zuvor, erneut nur hauchdünn am Aufstieg und musste dem VfL Rethwisch und dem VfR Todendorf letztlich den Vortritt lassen. "Das ist ganz klar unser Ziel und das geben wir auch offiziell so aus. Wir wollen auf jeden Fall in die Kreisliga und es ist denke ich nicht arrogant, wenn ich sage, der Weg führt erstmal nicht am SV Hammoor vorbei", gab sich der Coach euphorisch. Schon in den letzten Wochen - der SVH trainiert bereits seit einem Monat wieder - stellten sich etliche Testspieler bei den Schwarz-Weißen vor und nun sind die ersten beiden externen Neuzugänge spruchreif.

Lennard Schuldt bisher ein Leben lang für den TSV Bargteheide am Ball

Mit Lennard Schuldt wechselt ein Spieler nach Hammoor, der bisher sein Leben lang ausschließlich für seinen Heimatklub TSV Bargteheide gekickt hat. Nun sucht der groß gewachsene 26-jährige Außenverteidiger eine neue Herausforderung. Und das, obwohl er in der ersten Herren des TSV zuletzt Stammspieler war und 2020/2021 beim jüngsten Aufsteiger sogar in der Verbandsliga spielen könnte. Neun Partien bestritt Schuldt in dieser Spielklasse bereits. Dennis Krüger: "Ihn hatte ich schon zur letzten Saison auf dem Zettel und habe ihn mehrfach beobachtet. Lennard wird unsere Abwehr weiter stabilisieren. Er glänzt durch gutes Stellungs- und Passspiel. Bargteheide kommt anscheinend mit der Kaderplanung und den Gesprächen nicht richtig voran. Lennard ist dann zum Training gekommen und hat einfach Bock drauf, mit der Mannschaft erfolgreichen Fußball zu spielen. Er hat sich in Hammoor vom ersten Tag an wohlgefühlt."

Saison 20/21: Die Sommertransferhighlights aus der LN-Region im Überblick.

Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, bald für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). Zur Galerie
Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, bald für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). ©

Marvin Wulf spielte viele Jahre für den SSC Hagen Ahrensburg

Der zweite Neuling im Hammoorer Dress ist Marvin Wulf. Der erst 19-Jährige quirlige Außenbahnspieler wechselt aus der zweiten Herren des Hoisbütteler SV (Kreisklasse 8) zum A-Klassisten und traf für die Hamburger in zwei Spielen zwei Mal. Zuvor spielte der 1,73 m große "Marv" für die zweite Mannschaft des SSC Hagen Ahrensburg. Krüger: "Marvin hat lange für Hagen gespielt. Der Kontakt kam über unseren neuen Co-Trainer Manuel Brandt zustande. Er ist ein schneller und junger Spieler. Beide Jungs passen sportlich, aber auch gerade menschlich super zu uns und werden den Konkurrenzkampf ordentlich anheizen." Der Trainer hofft derweil weitere neue Kicker für die erste Mannschaft: "Wir sind noch in Gesprächen mit weiteren Kandidaten und hoffen, den Kader weiter verstärken und verbreitern zu können."