08. Oktober 2019 / 21:39 Uhr

SV Kröslin verliert nach Führung den Spielfaden

SV Kröslin verliert nach Führung den Spielfaden

Wolfgang Dannenfeldt
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Der SV Kröslin unterlag dem SV Gützkow mit 1:3. © dpa
Anzeige

Der Kreisoberligist muss sich daheim dem SV Gützkow mit 1:3 geschlagen geben. Thiemke traf für die Gastgeber.

Anzeige
Anzeige

Kröslin. Der SV Kröslin ist in der Fußball-Kreisoberliga nach der 1:3-Heimniederlage gegen den SV Gützkow vom dritten auf den sechsten Platz abgerutscht. Nach dem Schlusspfiff haderte SVK-Trainer Carsten Niemann nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit dem Schiri: „Leider sind einige Entscheidungen zu unseren Ungunsten ausgefallen.“

Das frühe 1:0 gab seiner Elf nicht die gewünschte Sicherheit. Vielmehr zeigten sich die Hausherren von der körperlichen Überlegenheit der Gäste beeindruckt, spielerisch lief wenig zusammen. Und dennoch hätten Hensel und Starkowski noch vor der Pause nachlegen können. Stattdessen kamen die Gützkower zum Ausgleich.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

Zwar zogen die Gastgeber das Tempo noch einmal an, sie blieben im Abschluss aber erfolglos. Hingegen machten die Gäste mit zwei Treffern den Auswärtssieg perfekt. Zudem kassierten der SVK in der hektischen Schlussphase noch eine Rote Karte und eine Ampelkarte.

Tore: 1:0 Thiemke (6.), 1:1 Altenburg (60./ET), 1:2 König (75.), 1:3 Schmidt (80.).

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt