05. November 2020 / 14:55 Uhr

SV Meppen in Quarantäne: Sieben positive Corona-Tests beim Frings-Team - Spiel noch nicht abgesagt

SV Meppen in Quarantäne: Sieben positive Corona-Tests beim Frings-Team - Spiel noch nicht abgesagt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meppens Trainer Torsten Frings musste sich mit seiner Mannschaft in Quarantäne begeben. 
Meppens Trainer Torsten Frings musste sich mit seiner Mannschaft in Quarantäne begeben.  © (c) dpa-Zentralbild
Anzeige

Die Mannschaft des früheren deutschen Nationalspieler Torsten Frings wurde vom Gesundheitsamt in eine 14-tägige häusliche Quarantäne geschickt. Das Heimspiel von Drittligist SV Meppen am Samstag gegen Waldhof Mannheim steht damit auf der Kippe. 

Anzeige

Alle Spieler des Fußball-Drittligisten SV Meppen und das Trainerteam um den früheren Nationalspieler Torsten Frings sind vom zuständigen Gesundheitsamt des Landkreises Emsland in eine 14-tägige häusliche Quarantäne geschickt worden. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Anzeige

Auslöser dafür ist, dass bei einer der regelmäßigen Corona-Testreihen bei den Emsländern am Dienstag sieben positive Ergebnisse herauskamen. Ihr Heimspiel gegen Waldhof Mannheim am Samstag können die Meppener unter diesen Umständen nicht austragen. Eine offizielle Absage der Partie liegt allerdings noch nicht vor.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das weitere Vorgehen wird der SV Meppen nun mit dem DFB abstimmen. Am nächsten Wochenende steht das Spiel bei der zweiten Mannschaft vom FC Bayern an. Bei einer Absage würden die Meppener wohl in einen Spielplan-Engpass geraten.