26. Oktober 2019 / 19:46 Uhr

SV Preußen Reinfeld unterliegt dem TSB Flensburg deutlich (mit Video)

SV Preußen Reinfeld unterliegt dem TSB Flensburg deutlich (mit Video)

Finn Hofmann
Lübecker Nachrichten
Auch die zweite Fahrt der Reinfelder nach Flensburg endet mit einer Niederlage.
Auch die zweite Fahrt der Reinfelder nach Flensburg endet mit einer Niederlage. © Agentur 54°
Anzeige

Bereits nach zwei Minuten stehen die Reinfelder mit dem Rücken zur Wand...

Anzeige
Anzeige

Flensburg bleibt für den Aufsteiger aus Reinfeld auch im zweiten Anlauf kein gutes Pflaster. Setzte es bei Weiche II im August noch ein 0:6, kam man beim Stadtrivalen TSB ebenfalls mit 1:5 unter die Räder.

Mehr Fußball aus der Region Lübeck

Zweimal ein Doppelschlag

Dabei gerieten die Stormarner bereits kurz nach Anpfiff auf die Verliererstraße, als TSB-Kapitän Arne Ingwersen aus 60 Metern ein Traumtor gelang (1.). Tarik Pannholzer legte kurz darauf nach (2.). „Da war das Spiel fast schon gelaufen. Wir kamen nun aber besser ins Spiel und hatten gute Aktionen, ohne dabei jedoch wirkliche Torchancen zu erarbeiten. Allerdings haben wir auch nicht mehr viel zugelassen“, war SVP-Trainer Michael Clausen zufrieden. Erst nach einer knappen Stunde konnten die Gastgeber für eine Vorentscheidung sorgen. Erneut war es ein Doppelschlag binnen 120 Sekunden. Nicholas Holtze (59.) und Timo Carstensen (61.) stellten auf 4:0, ehe letzterer auch das 5:0 nachlegte (67.). Reinfeld gelang kurz vor Schluss letztlich nur noch der Ehrentreffer, als der kurz zuvor eingewechselte Mark Heinze den 5:1-Schlusspunkt setzte (87.).

Das 1:0 für TSB Flensburg. Laut Reinfelds Trainer Clausen "Tor des Monats".

"Gegen TSB Flensburg kann man mal verlieren"

„TSB ist auf allen Positionen stärker besetzt als wir. Es war klar, dass wir solche Spiele erleben werden. Wenn da nicht alles passt, kann man gegen einen langjährigen und gestandenen Oberligisten auch mal 5:1 verlieren“, betont Clausen.

Torbuzzer: VfB Lübeck - Hannover 96 II, Weiche Flensburg - FC St. Pauli II, HSC Hannover - Holstein Kiel II, PSV Neumünster - Inter Türkspor, TSB Flensburg - Preussen Reinfeld

Aufstellung:

SVP: Marco – Pirch, Grimm, Böckelmann, Vogel – Witten, Jonathan Marschner – Taritas (55. Decker), Bosbach (46. Wurst), Lie (79. Heinze) – Rönnau.

Unsere "Helden der Woche"

Fabian Plöger (SG Insel Fehmarn). Zur Galerie
Fabian Plöger (SG Insel Fehmarn). ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN