24. September 2019 / 22:00 Uhr

SV Schackendorf: Mittelfeldmann Kevin Bünting erfolgreich operiert

SV Schackendorf: Mittelfeldmann Kevin Bünting erfolgreich operiert

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Kevin Bünting (rechts im Bild, hier gegen Felix Stieglitz vom 1. FC Phönix Luebeck) wurde erfolgreich operiert und steigt vielleicht noch in diesem Jahr wieder ins Mannschaftstraining ein.
Kevin Bünting (rechts im Bild, hier gegen Felix Stieglitz vom 1. FC Phönix Luebeck) wurde erfolgreich operiert und steigt vielleicht noch in diesem Jahr wieder ins Mannschaftstraining ein. © Agentur 54°
Anzeige

Mit Glück steigt Bünting noch in diesem Jahr ins Mannschaftstraining ein

Anzeige
Anzeige

Kevin Bünting steht vor einer Rückkehr ins Mannschaftstraining des Verbandsligisten SV Schackendorf. Nach einer schweren Knieverletzung mit Knorpelschaden unterzog sich der Mittelfeldmann nun einer Operation, die sehr gut verlaufen ist.

Kevin Bünting spätestens zur Rückrunde wieder im Mannschaftstraining des SV Schackendorf

Mehr anzeigen

Es sind erst einige Spieltage absolviert, aber wir haben uns trotzdem die Mühe gemacht, Euch die Stürmer vorzustellen, die sich in der Anfangsphase der neuen Saison bereits äußerst treffsicher gezeigt haben.

Platz 7: Jan Maorizio Zimmermann (SV Viktoria 08 Lübeck II, 25 Treffer): Auch für Jan Maorizio Zimmermann und seinen SV Viktoria Lübeck ist das Fußballjahr 2020 wieder gestartet. Am vergangenen Wochenende startete man sehr gut ins neue Jahr, gewann mit 2:0 gegen Eintracht Lübeck. Zimmermann blieb zwar ohne Torerfolg, bleibt der LN-Torjäger-Bildergalerie aber dennoch auf dem 7. Platz weiterhin erhalten. Zur Galerie
Platz 7: Jan Maorizio Zimmermann (SV Viktoria 08 Lübeck II, 25 Treffer): Auch für Jan Maorizio Zimmermann und seinen SV Viktoria Lübeck ist das Fußballjahr 2020 wieder gestartet. Am vergangenen Wochenende startete man sehr gut ins neue Jahr, gewann mit 2:0 gegen Eintracht Lübeck. Zimmermann blieb zwar ohne Torerfolg, bleibt der LN-Torjäger-Bildergalerie aber dennoch auf dem 7. Platz weiterhin erhalten. ©

"Ursprünglich waren zwei Operationen befürchtet worden, aber glücklicherweise ist alles gut verlaufen und Kevin bekam eine positive Prognose", freut sich Schackendorfs Teammanager Stefan Christensen. Mit Glück steigt er noch in diesem Jahr ins Mannschaftstraining ein, Christensen ist sich aber auf jeden Fall sicher, dass "er zur Rückrunde wieder einsteigen wird".