02. Mai 2021 / 15:00 Uhr

SV Tappenbeck verpflichtet A-Jugend-Quintett und plant weitere Herren-Mannschaft

SV Tappenbeck verpflichtet A-Jugend-Quintett und plant weitere Herren-Mannschaft

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Fünf Neuzugänge für den SV Tappenbeck: Trainer Giuseppe Millemaci (r.) freut sich über Selim Semir (v. l.), Daniel Feil, Jona Atze, Nick Riese und Lucas Zauske, die aus der A-Jugend der JFV Kickers kommen.
Fünf Neuzugänge für den SV Tappenbeck: Trainer Giuseppe Millemaci (r.) freut sich über Selim Semir (v. l.), Daniel Feil, Jona Atze, Nick Riese und Lucas Zauske, die aus der A-Jugend der JFV Kickers kommen. © Privat
Anzeige

Der SV Tappenbeck hat gleich fünf Spieler aus der A-Jugend der JFV Kickers verpflichtet. Der Tabellenführer der vergangenen Saison in der 1. Kreisklasse Gifhorn A möchte den Weg mit jungen Spielern fortsetzen und plant, eine dritte Herren-Mannschaft anzumelden.

Die vergangene Saison verlief für den SV Tappenbeck erfolgreich, den Weg mit jungen, entwicklungsfähigen Spielern möchte der Verein aus der 1. Kreisklasse Gifhorn A auch in Zukunft weitergehen. Das Team von Trainer Giuseppe Millemaci verpflichtete gleich fünf Spieler aus der A-Jugend der JFV Kickers: Die beiden Verteidiger Lucas Zauske und Selim Semir sowie Nick Riese, Daniel Feil und Jonas Atze (alle drei Mittelfeld) stoßen zum Tabellenführer der vergangenen Saison. „Nick und Lucas werden definitiv in der ersten Mannschaft spielen und unsere Qualität im Kader anheben“, sagt Millemaci. Bei den weiteren drei Zugängen wird sich zeigen, ob sie in der ersten Mannschaft oder erst einmal in der Reserve (2. Kreisklasse) zum Einsatz kommen werden.

Anzeige

Tappenbecks Aufstieg in die Kreisliga scheiterte an der Saison-Annullierung, nach sieben Spieltagen standen sie in der vergangenen Saison mit 15 Zählern an der Spitze. „Zudem sieht man, dass wir attraktiven Fußball spielen, und daran wollen wir wieder ansetzen“, sagt Millemaci. Dabei sollen auch die jungen Neuzugänge helfen. „Wir sind froh, dass sie sich für uns entschieden haben, und das ist der Weg, den wir gehen wollen. Wir wollen den Altersschnitt jung halten.“

Mehr zum Amateurfußball

Alle Spieler bleiben, dritte Herren-Mannschaft in Planung

Alle Spieler aus den beiden Herren-Mannschaften haben dem Verein die Zusage gegeben, auch in der kommenden Spielzeit für Tappenbeck zu spielen. Trainer Millemaci wünscht sich für sein Team noch einen Angreifer, „damit wir uns auf allen Feldspieler-Positionen verstärkt haben und den Konkurrenzkampf erhöhen können".

Anzeige

Die Tappenbecker überlegen gar, eine weitere Herren-Mannschaft anzumelden. „Wir haben über 60 Spieler in beiden Mannschaften“, sagt Millemaci. Aber: „Es ergibt nur Sinn, wenn wir auch für die dritte Mannschaft ausreichend Spieler zur Verfügung haben.“