09. Juni 2021 / 09:48 Uhr

SV Victoria Sachsenhagen sammelt vier Europaletten für die Organisation „Trikot für die Welt“

SV Victoria Sachsenhagen sammelt vier Europaletten für die Organisation „Trikot für die Welt“

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-SVS1_2sp
Volle Ladung: Dennis Strauß (links) übergibt die Trikots an das Logistikunternehmen. © pr.
Anzeige

Einen Monat lang wurde gesammelt. Und nun hat der SV Victoria Sachsenhagen die Spenden abgegeben. Vier Europaletten voll mit Trikots kamen für den guten Zweck zusammen.

Anzeige

Vier jeweils zwei Meter hohe Europaletten voll mit Trikots sind zusammengekommen und haben zum Abtransport am Sachsenhäger Sportplatz bereitgestanden. Einen knappen Monat lang hatten die Fußballer des SV Victoria Sachsenhagen zuvor für die Organisation „Trikot für die Welt“ (TfdW) Trikots gesammelt und sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. „Wir haben uns über die Spenden riesig gefreut“, erzählt der glückliche Initiator und Trainer der ersten Herrenmannschaft, Dennis Strauß. „Wir haben unter anderem rund 150 Fantrikots in allen Größen von sämtlichen Klubs zusammenbekommen. Mannschaftstrikotsätze gab es in horrenden Mengen.“

Anzeige

Denn außer vielen Schaumburger Fußballern, die ihre Kleiderschränke durchwühlten, gab es auch einige Teams, die ihre alten Trikotsätze zum SVS brachten. „Ein besonderer Dank geht dabei an den SV Obernkirchen, die FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen, SC Auetal, TSV Eintracht Exten, SG Bad Nenndorf/Riehe und den RSV Rehburg, die eine Vielzahl an Trikots abgegeben haben“, so Strauß.

Mehr zum Schaumburger Sport

Neben den Shirts sammelten die Organisatoren auch weiteres Fußball-Equipment – von Schuhen bis zu Trainingsanzügen. Die Spenden gehen über TfdW an verschiedene Projekte. Die derzeitigen Hauptprojekte richten sich aktuell mit dem Verein „Dein Ball für Namibia“ an rund 700 Kinder und Jugendliche in dem afrikanischen Land. Zusammen mit Cross Cultures sollen zudem außerdem bis zu 3300 Mädchen in 300 Teams auf dem Balkan unterstützt werden.



Über das Logistikzentrum Dachser, das die Aktion unterstützte, gingen vier Europaletten schließlich nach Hamburg, wo die Trikots auf ihren Weitertransport warten. Im Anschluss werden sie viele Kinder auf den Sportplätzen der Welt glücklich machen. In Zukunft möchte der SVS als TfdW-Trikotpate für noch mehr Spenden sorgen. „Die Trikots können zukünftig bei uns abgegeben werden, und wir sorgen dann für den Weitertransport.“