08. Juli 2019 / 18:07 Uhr

SV Warnemünde siegt im ersten Testspiel

SV Warnemünde siegt im ersten Testspiel

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Neuzugang Lucas Leutert (2.v.l.) jubelt mit Paul Kuchel (l.), Denny Schäfer (M.), Martin Ahrens und Marc Benduhn (r.).
Neuzugang Lucas Leutert (2.v.l.) jubelt mit Paul Kuchel (l.), Denny Schäfer (M.), Martin Ahrens und Marc Benduhn (r.). © FOTO: Karsten Pflieger-Leutert
Anzeige

Der Verbandsliga-Aufsteiger schlägt den SC Naumburg aus Sachsen-Anhalt vor heimischer Kulisse mit 6:1. Neuzugang Lucas Leutert markiert die Führung.

Anzeige
Anzeige

Erstes Spiel, erstes Tor: Für Lucas Leutert hätte der Einstand im Trikot von Fußball-Verbandsligist SV Warnemünde kaum besser verlaufen können. Der Stürmer erzielte beim 6:1 (2:0)-Sieg gegen den SC Naumburg (Landesliga Süd/Sachsen-Anhalt) den Führungstreffer. Leutert war kürzlich nach fünf Jahren beim Ligakonkurrenten FSV Kühlungsborn zum SVW gewechselt. Die weiteren Tore im ersten Testspiel am Sonnabend erzielten die beiden Doppeltorschützen Marc Benduhn und Patrick Telemann sowie Martin Ahrens.

„Für Lucas freut es mich, dass er gleich in seinem ersten Spiel für uns erfolgreich war“, sagte SVW-Coach Eckerhard Pasch, für den Leutert eine Art Wunschspieler war. „Ich war schon lange an Lucas dran.“

Die wichtigsten Sommertransfers zur Saison 2019/20 in M-V

Frank Rohde schreit seine Freude nach dem 1:0 für den Greifswalder FC heraus. Zur Galerie
Frank Rohde schreit seine Freude nach dem 1:0 für den Greifswalder FC heraus. ©
Anzeige

Zur Partie gegen Naumburg meinte der 61-jährige Trainer, dass sein Team einen ordentlichen Auftritt abgeliefert habe. „Es war eine Menge Feuer drin. Der Gegner ist engagiert in die Zweikämpfe gegangen, wir haben das erst mit zunehmender Spieldauer in den Griff bekommen“, kommentierte Pasch.

Seit Dienstag vergangener Woche lässt er seine Schützlinge wieder schwitzen. Pasch hat mit den Warnemündern in der ersten Vorbereitungswoche vor allem im konditionellen Bereich gearbeitet. Die Belastungen scheinen die SVW-Kicker gut weggesteckt zu haben. Da die Warnemünder für die fußballfreie Zeit einen Laufplan erhalten haben, sind sie bereits auf einem guten ­Fitnesslevel.

Mehr aus der Verbandsliga

Am kommenden Wochenende (12. bis 14. Juli) absolvieren die Warnemünder ein Kurztrainingslager an der Sportschule Güstrow. Während des Trips in die Barlachstadt sind zwei Tests am Freitag gegen Verbandsligist Güstrower SC und Sonnabend gegen den FSV Kritzmow (Landesklasse III) geplant.

Unterdessen wurde bei der Bekanntgabe des Verbandsliga-Spielplans bekannt, dass der SVW am 3./4. August mit einem Heimspiel gegen Einheit Ueckermünde startet. Zwei Wochen später sind die Warnemünder am 2. Spieltag beim FSV Kühlungsborn zu Gast - ein besonderes Wiedersehen für Lucas Leutert.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt