27. September 2019 / 09:54 Uhr

SVE Comet Kiel muss gegen den SV Eichede II die Kurve kriegen

SVE Comet Kiel muss gegen den SV Eichede II die Kurve kriegen

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Die Mannschaft des SVE Comet Kiel musste in der Fußball-Landesliga Holstein drei Niederlagen in Folge einstecken.
Die Mannschaft des SVE Comet Kiel musste in der Fußball-Landesliga Holstein drei Niederlagen in Folge einstecken. © Uwe Paesler
Anzeige

Nach drei Niederlagen in Folge ist der SVE Comet Kiel auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Der Aufsteiger fiel nach gutem Saisonstart in der Fußball-Landesliga Holstein von Platz zwei auf den zwölften Rang zurück. Der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt nur noch zwei Punkte.

Anzeige

„Die Niederlagen haben wir gut weggesteckt. Die Stimmung ist gut und die Trainingsbeteiligung auch. Gegen Dornbreite und Pansdorf kannst Du verlieren, da waren wir auch nicht schlecht. Aber das 3:4 gegen den VfR Neumünster war das erste schlechte Spiel von uns. Nun stehen wir da, wo wir nicht stehen wollten“, erklärt SVE-Trainer Mark Hungerecker, der nach den Ausfällen von Kevin Pank und Elias Taoud (beide gesperrt) umstellen muss. Als Außenverteidiger wäre Dean Hirschmann eine Option, während Torge Hansen auf der linken Mittelfeldseite eingesetzt werden kann.

Anzeige

Mit der Rückkehr der Allrounder Robin Ziesecke und Timo Nath stehen dem SVE-Coach zusätzliche Alternativen zur Verfügung. „Vielleicht bringe ich Timo mal ganz vorne. Zusammen mit Janneck Rassmanns haben wir dann ordentlich Wucht und Qualität im Angriff“, guckt Hungerecker auch mit Sorge auf das Defensivverhalten. Das Ostuferteam kassierte bisher fünf Treffer nach eigenem Abschlag.

Im Heimspiel gegen den SV Eichede II (Sonnabend, 14 Uhr), der mit Tim Kathmann (9 Treffer) einen treffsicheren Torjäger in seinen Reihen hat, dürfen solche Patzer nicht passieren, um zurück in die Erfolgsspur zu kommen.



Mehr Fußball aus der Region

Bist du WM-Experte? Teste dein Wissen!

Klickt euch durch die Bilder zur Landesliga-Partie zwischen dem VfR Neumünster und dem SVE Comet Kiel:

Die Kieler Robin Schubert (Nr. 19) und Dean Hirschmann (re.) können den Neumünsteraner Eamon-Enrico Schäffer (Mitte) nicht aufhalten. Zur Galerie
Die Kieler Robin Schubert (Nr. 19) und Dean Hirschmann (re.) können den Neumünsteraner Eamon-Enrico Schäffer (Mitte) nicht aufhalten. ©

Mehr anzeigen

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!