23. Oktober 2018 / 15:50 Uhr

SVE Comet Kiel und TSV Kronshagen verteidigen die Spitze

SVE Comet Kiel und TSV Kronshagen verteidigen die Spitze

Reinhard Gusner
Kieler Nachrichten
Der Steiner Aaron Laydorff (weiß) gewinnt das Kopfballduell gegen Niklas Zöchling (rot, links) und Lasse Baesler (rot, mitte), aber verliert mit seinem Team das Spiel.
Der Steiner Aaron Laydorff (weiß) gewinnt das Kopfballduell gegen Niklas Zöchling (rot, links) und Lasse Baesler (rot, mitte), aber verliert mit seinem Team das Spiel. © Karsten Freese
Anzeige

Verbandsliga Ost: Kromshagen und Comet siegen - Laboe rettet Remis gegen Eutin

Anzeige

Das war ein Wochenende so recht nach dem Geschmack der beiden führenden Teams. Spitzenreiter SVE Comet Kiel verbuchte seinen 4:0-Pflichtsieg gegen das sieglose Schlusslicht TSV Malente und der Tabellenzweite TSV Kronshagen stolperte nicht beim TSV Stein und holte sich an der Ostseeküste beim 3:1 alle drei Zähler ab. Doppelte Freude hatte das Führungsduo anschließend, als die Patzer der Verfolger bekannt wurden. Der MTV Dänischenhagen verlor erstmals auf eigenem Gelände und gönnte beim 1:2 dem seit sieben Spielen sieglosen TSV Plön wieder einen Dreier.

Anzeige

Was tippt ihr?

Auch der VfR Laboe musste sich mächtig reinhauen, um letztlich ein 3:3 gegen Eutin 08 II zu retten. Während der ASV Dersau beim 0:6 gegen die SSG Rot-Schwarz Kiel mächtig unter die Räder kam, hatte die SG Bornhöved/Schmalensee ihre Pleite der Vorwoche gut weggesteckt und schob sich mit dem 3:0 gegen den Preetzer TSV in der Tabelle weiter nach oben. Übrigens auch in der Torjägerliste. Fabian Makus knipste zwei Tore gegen die Preetzer und liegt nun schon hinter dem führenden Patrick Wemmer (VfR Laboe/11 Tore) gemeinsam mit René Behrens (TSV Kronshagen) und Björn Oliver Schmidt (SSG RS Kiel) mit jeweils 10 Toren auf dem zweiten Platz der Rangliste.

Der Knüller des nächsten Wochenendes steigt in Kiel, wenn Rot-Schwarz dem SVE Comet auf den Zahn fühlen will. Nutznießer könnte der TSV Kronshagen sein, der allerdings mit dem MTV Dänischenhagen einen Brocken aus dem Weg zu räumen hat.

Mehr News aus der Region

Die wichtigsten Sommertransfers 2018 in Kiels Amateurfußball:

Verbandsliga Ost: Thorge Beuck steht zukünftig nicht mehr zwischen den Pfosten des Preetzer TSV, er wechselt zu Eutin 08. Zur Galerie
Verbandsliga Ost: Thorge Beuck steht zukünftig nicht mehr zwischen den Pfosten des Preetzer TSV, er wechselt zu Eutin 08. ©

Der nächste Spieltag: Sonnabend, 14 Uhr: TSV Kronshagen – MTV Dänischenhagen, TSV Plön – FC Kilia Kiel, Preetzer TSV – ASV Dersau, SSG Rot-Schwarz Kiel – SVE Comet Kiel, 1. FC Schinkel – TSV Stein – Sonntag, 14 Uhr: Dobersdorfer SV – VfR Laboe, TSV Malente – SG Insel Fehmarn, 15 Uhr: Eutin 08 II – SG Bornhöved/Schmalensee.