29. Oktober 2018 / 18:17 Uhr

SVE Comet Kiel vor Herbstmeisterschaft 

SVE Comet Kiel vor Herbstmeisterschaft 

Reinhard Gusner
Kieler Nachrichten
Melvin Tombul (li., Comet Kiel) wird für seinen Treffer zum 2:1 gegen den TSV Kronshagen gefeiert und steht jetzt vor der Herbstmeisterschaft. 
Melvin Tombul (li., Comet Kiel) wird für seinen Treffer zum 2:1 gegen den TSV Kronshagen gefeiert und steht jetzt vor der Herbstmeisterschaft.  © Paesler
Anzeige

Fußball Verbandsliga Ost: Kronshagen auf Verfolger-Position - Malente fällt weiter zurück

Anzeige
Anzeige

Auch am vorletzten Spieltag der Hinserie fiel in der Verbandsliga Ost noch keine Entscheidung über die Halbzeitmeisterschaft. Spitzenreiter SVE Comet bog im Kieler Stadtderby gegen die SSG Rot-Schwarz einen 1:3-Rückstand noch zum 3:3 um. Der TSV Kronshagen kam im Spitzenspiel auf eigenem Platz über ein 1:1 gegen den MTV Dänischenhagen nicht hinaus und bleibt damit als Tabellenzweiter einen Punkt hinter den SVE-Cometen.

MTV-Coach Frank Knocke bleibt mit seinen Dänischenhagenern auf Platz drei, weil der VfR Laboe sich vom Dobersdorfer SV mit 0:2 abkochen ließ. Im Tabellenkeller fällt der TSV Malente immer weiter zurück. Das Schlusslicht unterlag der SG Insel Fehmarn mit 1:2 und bleibt damit weiter als einziges Team sieglos. Finster sieht es auch für den FC Kilia Kiel aus. Die Kilianer kassierten beim 0:2 in Plön ihre neunte Niederlage hintereinander und erzielten in ihren letzten drei Spielen nicht mal ein eigenes Tor.

Was sagt ihr zum Dobersdorfer SV?

Am letzten Spieltag der Hinrunde scheint der SVE Comet Kiel die besten Karten für die Halbzeitmeisterschaft in der Hand zu haben. Der Tabellenführer empfängt mit dem Preetzer TSV einen scheinbar leichteren Gegner, als Verfolger TSV Kronshagen. Das Team von Coach Nadeem Hussain muss beim TSV Plön antreten, der seine vorangegangene Ergebniskrise mit zwei Siegen in Folge überwunden hat. Ob die Kellerkinder der Tabelle ihre Negativbilanzen aufpolieren können, ist sehr fraglich. Der TSV Malente ist beim TSV Stein ebenso in der Außenseiterrolle, wie der FC Kilia Kiel. Die Kilianer erwarten mit dem VfR Laboe einen Gast, der sicherlich seinen Ausrutscher des letzten Wochenendes ausbügeln will.

Die nächsten Spiele:

Sonnabend, 14 Uhr: FC Kilia Kiel – VfR Laboe, TSV Plön – TSV Kronshagen, MTV Dänischenhagen – 1. FC Schinkel, TSV Stein – TSV Malente, SVE Comet Kiel – Preetzer TSV, ASV Dersau – Eutin 08 II - Sonntag, 14 Uhr: SG Insel Fehmarn – SSG Rot-Schwarz Kiel, SG Bornhöved/Schmalensee – Dobersdorfer SV.

Mehr News aus der Region

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 27. Mai 2019.

39 Tore Zur Galerie
39 Tore ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt