01. November 2019 / 15:41 Uhr

Der SVE Comet Kiel will Kevin Möller stoppen

Der SVE Comet Kiel will Kevin Möller stoppen

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Die Spieler des SVE Comet Kiel bejubeln das 1:0 durch Janneck Rassmanns (2.v.li.) beim 2:0-Erfolg gegen den TSV Klausdorf.
Die Spieler des SVE Comet Kiel bejubeln das 1:0 durch Janneck Rassmanns (2.v.li.) beim 2:0-Erfolg gegen den TSV Klausdorf. © Uwe Paesler
Anzeige

In der Fußball-Landesliga Holstein hat sich der SVE Comet Kiel nach drei Siegen in Folge im Tabellenmittelfeld festgesetzt und kann einen Spieltag vor Hinrundenabschluss ohne Druck beim Büchen-Siebeneichener SV antreten (So., 14 Uhr).

Anzeige
Anzeige

„Wir haben gerade mit dem 2:0-Sieg gegen Klausdorf viel Selbstvertrauen getankt. Mir hat in diesem Spiel eigentlich alles gefallen. Das ist höchst selten und muss gerade dann auch mal gesagt werden“, sagt SVE-Trainer Mark Hungerecker, der mit einem sehr interessanten Spiel auf Augenhöhe rechnet gegen den Tabellendritten, der sechs der letzten sieben Spiele gewann.

„Wir werden gefordert werden. Und gerade solche Situationen können meine Jungs. Ich habe wieder alle Mann an Bord, der Konkurrenzkampf ist groß, und alle sind heiß in die Startelf zu kommen“, sagt der Coach, der nach dem starken Auftritt gegen Klausdorf allerdings keinen Anlass haben dürfte, personelle Veränderungen vorzunehmen. Im Abwehrzentrum wird Hungerecker ein weiteres Mal auf Innenverteidiger Dean Hirschmann und Christoph Bolte auf der Sechs vertrauen.

Unangetastet bleibt auch die Viererkette, mit der die Comet-Abwehr sicherer stand als mit der zu Saisonbeginn praktizierten Dreierkette. Eine aufmerksame Deckungsreihe wird auch von Nöten sein. Denn Büchen verfügt mit Kevin Möller (14 Tore) über einen Top-Torjäger.

Mehr Fußball aus der Region

Bist du WM-Experte? Teste dein Wissen!

Mehr anzeigen

Klickt euch durch die Fotos zum Landesliga-Derby zwischen dem SVE Comet Kiel und dem TSV Klausdorf:

Comets Jan-Wilhelm Schwaberau (mi.) spielt den Ball an Tobias Skoruppa (li.) vorbei. Zur Galerie
Comets Jan-Wilhelm Schwaberau (mi.) spielt den Ball an Tobias Skoruppa (li.) vorbei. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN