07. Juni 2019 / 12:29 Uhr

Dem SVE Comet Kiel würde bereits ein Remis zum Aufstieg reichen

Dem SVE Comet Kiel würde bereits ein Remis zum Aufstieg reichen

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Tjark Gutzeit (li., hier im Duell mit dem Tungendorfer Torben Schlotfeldt) besitzt gute Chancen beim SVE Comet Kiel in die Startelf zu rücken.
Tjark Gutzeit (li., hier im Duell mit dem Tungendorfer Torben Schlotfeldt) besitzt gute Chancen beim SVE Comet Kiel in die Startelf zu rücken. © Sönke Ehlers
Anzeige

Noch sitzt der Schock tief beim SVE Comet Kiel, der in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Landesliga gegen den MTV Tellingstedt mit 2:6 unter die Räder kam und nun im letzten Spiel (Sbd., 16 Uhr, Comet-Platz) gegen den Breitenfelder SV noch einen Punkt zum Aufstieg benötigt.

Anzeige
Anzeige

„Wir alle sind sehr selbstkritisch. Aber so etwas haben wir noch nicht erlebt. Wir waren vom Ballbesitz her und auch spielerisch nicht schlechter. Aber zwei ganz schwache Phasen von uns haben Tellingstedt gereicht. Jetzt müssen wir punkten. In diese Lage wollten wir nicht kommen“, sagte SVE-Comet-Trainer Mark Hungerecker. Die personellen Voraussetzungen vor dem entscheidenden Spiel sind jedoch schlecht. Comet kann nur 14 Spieler aufbieten und muss rotieren. Angreifer Fynn Gutzeit (Dienst) und der „Sechser“ Torge Hansen (Urlaub) fehlen. Dafür rückt Tjark Gutzeit in die Startelf und soll auf der „Sechs“ neben Timo Nath spielen. Im Angriff wäre Kevin Pank eine Option. „Wir haben alles noch in eigener Hand. Das sollte uns Mut geben“, setzt Hungerecker auch auf den Heimvorteil. Da drei der vier Mannschaften aufsteigen, würde den Kielern, die ebenso wie Breitenfelde drei Punkte auf dem Konto haben, ein Punkt reichen. Beide Teams wären dann aufgestiegen.

Wie gut kennst du dich im schleswig-holsteinischen Fußball aus? Teste dein Wissen!

Mehr anzeigen

Mehr Fußball aus der Region

Klickt euch durch die Bildergalerie zum Aufstiegsspiel zwischen dem SVE Comet Kiel und dem SV Tungendorf:

Fynn Gutzeit (li.) versucht, den Ball vor Tungendorfs Kennet Braasch (re.) abzuschirmen. Zur Galerie
Fynn Gutzeit (li.) versucht, den Ball vor Tungendorfs Kennet Braasch (re.) abzuschirmen. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt