03. Februar 2021 / 19:31 Uhr

Sven Boy bleibt ein Polizist

Sven Boy bleibt ein Polizist

Jan-Philipp Wottge
Kieler Nachrichten
Wird auch zukünftig den PSV Neumünster trainieren: Sven Boy.
Wird auch zukünftig den PSV Neumünster trainieren: Sven Boy. © Jan-Phillip Wottge
Anzeige

Der Fußball-Oberligist PSV Neumünster und Sven Boy verlängern ihre Zusammenarbeit.

Anzeige

Der 44-jährige Ex-Profi, der den PSV seit Oktober 2019 betreut, bleibt bis zum Juni 2022 an der Stettiner Straße. „Ich bin hier noch nicht am Ende. Gefühlt befinde ich mich mit dem Team pausenlos in der Vorbereitung. Wir haben noch Entwicklungspotenzial“, sagt Boy. Aktuell liegt der PSV auf dem vierten Platz in der Oberliga Süd.