26. September 2020 / 12:22 Uhr

SVG Göttingen: Stadion heißt ab sofort Krüger Park am Sandweg

SVG Göttingen: Stadion heißt ab sofort Krüger Park am Sandweg

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Werbetafel der Spedition Krüger am Eingang des Krüger Parks am Sandweg.
Werbetafel der Spedition Krüger am Eingang des Krüger Parks am Sandweg. © R
Anzeige

Das altehrwürdige Stadion am Sandweg der SVG Göttingen heißt ab sofort für drei Jahre Krüger Park am Sandweg: Die Spedition Krüger hat sich die Namensrechte an der Arena gesichert.

Das Stadion am Sandweg der SVG Göttingen heißt ab sofort Krüger Park am Sandweg – die Spedition Krüger, langjähriger Sponsor der Schwarz-Weißen, hat sich für eine Laufzeit von drei Jahren die Namensrechte an der Arena gesichert. Damit einher geht auch die Farbgebung des Stadion-Eingangsbereichs, der zukünftig in den Unternehmensfarben der Spedition gehalten ist.

Anzeige

„Mit diesem Bekenntnis zur SVG zeigt ein Vorzeigeunternehmen aus Göttingen, dass unser Weg der richtige ist“, sagt Olaf Schroeder, bei der SVG verantwortlich für den Bereich Marketing. „Gemeinsam wollen wir den Fußball Stück für Stück weiter entwickeln.“ Andreas Krüger, Inhaber der Spedition Krüger, teilt mit, dass er und sein Geschäftsführerkollege Marco Butter „von Anfang an von der Idee eines Namenssponsorings begeistert“ gewesen seien. „Wir wollen damit nicht nur unseren Verein unterstützen und finanziell fördern, sondern auch aus Unternehmersicht dieses Medium nutzen, um unseren Bekanntheitsgrad weiter zu erhöhen.“

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Krüger ergänzte im Hinblick auf das Heimspiel am Sonntag: „Wenn wir das Eröffnungsspiel im neuen Krüger Park am Sandweg gewinnen, sind wir alle natürlich als SVGer noch glücklicher darüber.“