26. Oktober 2018 / 16:41 Uhr

SVG Göttingen will sich auf das Sportliche konzentrieren

SVG Göttingen will sich auf das Sportliche konzentrieren

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Grzegorz Podolczak (M.) und 05 spielen in Lehndorf.
Grzegorz Podolczak (M.) und 05 spielen in Lehndorf. © SPF
Anzeige

Heimaufgaben stehen am Wochenende für die Fußball-Landesligisten TSV Landolfshausen/Seulingen und SVG Göttingen an. Der SCW Göttingen, der 1. SC Göttingen 05 (alle Anpfiff Sonntag um 14 Uhr) und der SC Hainberg (Sonntag, 16.30 Uhr) müssen auswärts ran.

Anzeige
Anzeige

Die Landesligisten SVG und TSV Landolfshausen/Seulingen haben dabei Heimrecht gegen Aufsteiger.

SVG Göttingen – TSV Germania Lamme. In der Affäre um den entlassenen Torwarttrainer Piotr Podolczak hat sich die SVG Stillschweigen auferlegt. Podolczak soll laut eines Informanden vor dem Derby gegen 05 Teile der Taktik an seinen Sohn, 05-Stürmer Grzegorz Podolczak, weitergegeben haben. Vater Podolczak streitet die Vorwürfe vehement ab. Auch 05-Trainer Philipp Käschel, der laut SVG den Geheimnisverrat bestätigt hat, wollte sich gegenüber dem Tageblatt nicht dazu äußern.

Bei der SVG liegt der Fokus auf dem Heimspiel gegen Lamme, für das Janek Brandt (zwei Spiele rotgesperrt) und Ole Grams (Gelb-Rot-Sperre) ausfallen. „Wir haben immer Probleme in den ersten zehn Minuten nach Anpfiff und Wiederanpfiff. Wenn wir wieder ein frühes Gegentor kassieren, kann Lamme entsprechend spielen“, warnt Abteilungsleiter Thorsten Tunkel.

"Ich warne vor dem Gegner. Lamme ist eine Mannschaft die von der Bezirksligain die Landesliga durchgestartet ist", sagt Tunkel. "Sie haben Qualität auf dem Platz, da müssen wir uns 100-prozentig strecken." Zuletzt sei dem Team das disziplinierte Spiel etwas abhanden gekommen. "Wir müssen unsere Qualität auf den Platz bringen."

Die Bilder der Partie der Landesliga: SVG Göttingen - SSV Kästorf:

SVG schlägt den SSV Kästorf Zur Galerie
SVG schlägt den SSV Kästorf © Jan-Helge Schneemann
Anzeige

TSV Landolfshausen/Seulingen – SC Gitter. „Gitter ist ein starker Gegner und hat gute Ergebnisse erzielt. Es wird sicherlich nicht einfach“, sagt TSV-Trainer Michael Kreter vor der Partie in Seulingen. Gitter und dann der SCW und Lengede seien drei wichtige Spiele – „danach wissen wir, wo die Reise hingeht“. Ein Punkt gegen Gitter, stellt Kreter klar, „hilft uns nicht weiter“.

"Wir müssen endlich unser Potenzial ausschöpfen. Dann haben wir auch die Möglichkeit, Gitter zu schlagen. Personell habe es im Vergleich mit dem vergangenen Wochenende einen leichten Zuwachs gegeben.

FT Braunschweig – SCW Göttingen. Ein Gastspiel beim Tabellenführer und eine Mannschaft, die sich fast von selbst aufstellt – die Rollen sind klar verteilt. SCW-Trainer Marc Zimmermann muss auf Kratzert, Bussmann, Berg, Frohn, Ludwig und vielleicht auch Obermann verzichten. Dafür macht Jannik Psotta sein erstes Spiel nach dreimonatiger Sperre. „Wir werden tief stehen, versuchen, Nadelstiche zu setzen, und wären mit einem Punkt zufrieden“, sagt Zimmermann.

Zimmermann hat eine Fünfer-Abwehrkette "mit vier Mann davor" im Sinn. Motto: "Hinten zu und vorn hilft der liebe Gott" - oder Psotta: "Vielleicht trifft er ja von der Mittellinie."

Mehr zur Landesliga

Lehndorfer TSV – 1. SC Göttingen 05. Die Gäste hätten sich zuletzt auswärts schwer getan. 05-Spielertrainer Gerbi Kaplan glaubt, dass es sich um eine Einstellungssache handelt: „Die letzte Überzeugung, die letzten fünf Prozent Willen haben gefehlt. Es war eine Niederlage der Einstellung“ Der Einsatz von Neumann (muskuläre Beschwerden) ist fraglich, Förtsch und N'Diaye fallen weiter aus.

SV Lengede – SC Hainberg. Co-Trainer Lukas Zekas fordert vor dem Sechs-Punkte-Kellerduell von den SC-Akteuren „eine gute Einstellung über 90 Minuten. Immer wenn wir gewonnen haben, haben wir über 90 Minuten Leistung gezeigt“. Broscheit ist gelb-rot-gesperrt, dafür ist Pampe wieder dabei.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt