16. Oktober 2019 / 09:23 Uhr

Babbel-Klub Western Sydney Wanderers verpflichtet Nicolai Müller von Eintracht Frankfurt

Babbel-Klub Western Sydney Wanderers verpflichtet Nicolai Müller von Eintracht Frankfurt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nicolai Müller verässt Eintracht Frankfurt in Richtung Australien.
Nicolai Müller verässt Eintracht Frankfurt in Richtung Australien. © Getty Images/Montage
Anzeige

Nach Pirmin Schwegler und Alexander Meier wechselt mit Nicolai Müller ein weiterer ehemaliger Spieler von Eintracht Frankfurt zum australischen Klub Western Sydney Wanderers. Der Verein um Trainer Markus Babbel gab die Verpflichtung am Mittwochmorgen bekannt.

Anzeige

Nicolai Müller verlässt Eintracht Frankfurt mit sofortiger Wirkung. Der Offensiv-Spieler unterschreibt einen Vertrag beim australischen Erstligisten Western Sydney Wanderers. Im Team von Ex-Nationalspieler Markus Babbel soll er den verletzten Radoslaw Majewski ersetzen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

"Unsere Mitglieder und Fans sollten sehr gespannt sein. Nicolai war über viele Jahre ein Top-Spieler in der 1. und 2. Bundesliga und spielte auch in der Europa League", wird Wanderers-Boss John Tsatsimas auf der Internetseite des Klubs zitiert. Müller ist nach Pirmin Schwegler und Alexander Meier bereits der dritte Spieler im Trikot der Australier mit einer Eintracht-Vergangenheit.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©

"Wir haben mit Pirmin, Alex und nun Nicolai schon eine echte Eintracht-Zweigstelle dort", sagt SGE-Sportchef Fredi Bobic: "Wir wünschen Nicolai alles Gute in Sydney. Für ihn ist das ein echtes Abenteuer, er wird die Zeit dort genießen." Der 32-Jährige spielte in Deutschland unter anderem für den FSV Mainz 05, Hamburger SV und Hannover 96. In der aktuellen Spielzeit wurde der Offensivspieler von Eintracht-Trainer Adi Hütter nicht berücksichtigt.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!