30. März 2021 / 21:14 Uhr

Sylvie Meis, Lorenz Büffel und Mickie Krause: SSC Phoenix Kisdorf startet mit Fußballtalk der besonderen Art und Weise

Sylvie Meis, Lorenz Büffel und Mickie Krause: SSC Phoenix Kisdorf startet mit Fußballtalk der besonderen Art und Weise

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Andi Schienbein, die Kultfigur des SSC, im Interview bei Sat1
Andi Schienbein, die Kultfigur des SSC, im Interview bei Sat1 © Foto: SSC Phoenix Kisdorf/Facebook/hfr
Anzeige

Bereits viele verschiedene Promis waren in den Livestreams zu sehen, jüngst war Sat1-Regional zu Gast - Weiteres großes Projekt steht bevor

Anzeige

Der LN-Sportbuzzer berichtete in der bereits lang anhaltenden fußballfreien Zeit schon oft von Vereinen und Mannschaften in der LN-Region, die der Corona-Pandemie auf kreative Art und Weise trotzten. Von verschiedenen Home-Challenges bis hin zu tollen Spendenaktionen war schon alles dabei! Der SSC Phoenix Kisdorf setzt nun aber noch einen oben drauf! Die Segeberger brachten einen vereinseigenen Fußballtalk ins Rollen, bei dem viel über Fußball, aber auch immer wieder über aktuelle politische Themen gesprochen wird.

Anzeige

Promis wie Sylvie Meis, Lorenz Büffel oder auch Mickie Krause bereichern den Fußballtalk des SSC Phoenix Kisdorf

Mehrere tausend Zuschauer sahen die Livestreams der Kisdorfer bisher, die mit attraktiven prominenten Gastauftritten per Video-Call immer für ein interessantes, humorvolles und attraktives Programm sorgen! So waren beispielsweise schon Sylvie Meis, Lorenz Büffel oder auch Mickie Krause, Teilnehmer der diesjährigen Staffel von "Let´s Dance", in den Fußballtalks zu sehen. Dieser Fußballtalk erregte binnen sehr kurzer Zeit bereits ein solch großes Aufsehen, dass sogar Sat1-Regional jüngst bei den Segebergern vorbeischaute und einen kurzen Bericht produzierte.

SSC-Präsident Kai Andresen: "Genau mit solch einem Projekt wollen wir eben auch versuchen, unsere Mitglieder an der Stange zu halten!"

Der LN-Sportbuzzer fragte selbst einmal beim Kisdorfer Präsidenten, Kai Andresen, nach, welchen Stellenwert dieser mittlerweile schon sehr bekannte Fußballtalk für den gesamten Verein einnimmt: "In der Situation, in der wir alle uns gerade befinden, hat der Fußballtalk - auch für all seine Mitglieder - einen sehr hohen Stellenwert. Genau mit solch einem Projekt wollen wir eben auch versuchen, unsere Mitglieder an der Stange zu halten. Diese Lockdown-Zeit soll damit also möglichst kreativ gewuppt werden!". Der engagierte und sympathische Kisdorfer Präsident wirft dabei bereits einen Blick voraus - auf eine Zeit, in der das Fußballspielen wieder vollumfänglich möglich sein wird: "Wir wollen diesen Fußballtalk auch über die Corona-Zeit hinaus aufrechterhalten. In Zukunft wird es dann mit Sicherheit auch den Phoenix-Doppelpass geben (angelehnt an den Sport1-Doppelpass, d. Red.), der dann immer sonntags nach den Ligaspielen der Landesligamannschaft stattfinden soll und ein ebenso attraktives Programm darstellen soll.

Viel Lob und Anerkennung für Fußballtalk - Doch der SSC legt jetzt erst richtig los!

Dafür, dass der SSC Phoenix Kisdorf auf relativ spontane Art und Weise diesen Fußballtalk ins Leben gerufen hat, hat sich dieser bereits zu einem echten Erfolgskonzept entwickelt. Das war so niemals vorherzusehen, verriet auch Andresen: "Was das mittlerweile für Formen angenommen hat - auch mit all seinen prominenten Gästen - hätte ich absolut nicht erwartet! Ich bin sehr gespannt, in welche Richtung das noch gehen wird!". Diesen positiven und rundum gelungenen Start will der SSC Phoenix Kisdorf nun auch für weitere Projekte nutzen, die schon in Planung sind.

Live-Streaming direkt vom Platz aus! - "Da entwickelt sich gerade etwas sehr, sehr Geiles!"

Wie Präsident Kai Andresen den LN-Sportbuzzer zusätzlich wissen ließ, stünde nun eine weitere Aktion auf der Agenda, welche die Kinder in den Vordergrund stellen soll. Auch hier ist man erneut mit zahlreichen Prominenten in Kontakt und ist gewillt, etwas Großes auf die Beine zu stellen. "Das wird eine Live-Show sein, die wir bei gutem Wetter direkt von unserem Platz aus streamen werden. Ich will noch nicht zu viel verraten, aber da entwickelt sich gerade etwas sehr, sehr Geiles!", prophezeit Andresen! Der SSC-Fußballtalk, als auch die weiteren geplanten Projekte werden also mit Spannung zu verfolgen sein. Klar ist aber schon einmal: Besser kann man eine solch triste Zeit wohl nicht umschmücken...