20. Februar 2020 / 09:53 Uhr

Synchroneiskunstlauf – Großer Andrang beim 2. Cup of Dresden

Synchroneiskunstlauf – Großer Andrang beim 2. Cup of Dresden

Stefan Schramm
Dresdner Neueste Nachrichten
Saxony Ice Pearls mixed age-11
Die Saxony Ice Pearls werden bei ihrem Heimwettkampf wieder alles geben. © Archiv
Anzeige

Der Dresdner Eislauf-Club richtet am Wochenende den 2. Cup of Dresden im Synchroneiskunstlauf aus. Die Meldezahlen beim Heimwettbewerb in Dresden haben sich verdoppelt.

Dresden. Die meisten Menschen stehen auf dem Eis auf recht wackligen Füßen – aufeinander abgestimmt sind dabei höchstens ihre Stürze. Synchroneiskunstlauf ist auch besser den Profis zu überlassen. Dies ist eine noch recht junge und zudem sehr schön anzusehende Sportart, die nach ihren Anfängen in Nordamerika auch nach Europa schwappte. Besonders viele Teams gibt es hierzulande noch nicht – in Dresden aber sind gleich mehrere beheimatet. An diesem Wochenende veranstalten sie einen ihrer Saisonhöhepunkte: den 2. Cup of Dresden. Ausrichter ist der Dresdner Eislauf-Club, ein Anfang 1999 aus dem ESC Dresden hervorgegangener Verein, der an die erfolgreiche Eiskunstlauf-Ära in Sachsens Landeshauptstadt anknüpfen will. Die hatte in dieser Sportart seinerzeit beim SC Einheit Dresden klangvolle Namen wie Uwe Bewersdorf und Manuela Mager, Jan Hoffmann und Falko Kirsten hervorgebracht.

Anzeige

Zu ausgewählter Musik führt beim Synchroneiskunstlaufen ein Team Formationen und Schritte vor – anspruchsvoll, facettenreich und farbenfroh. Im Vorjahr hatte das für positiven Widerhall gesorgt. Beim 1. Cup of Dresden im Februar 2019 waren 33 europäische Teams aus fünf Nationen angereist und kämpften um die Pokale. Auf den Tribünen fieberten 1500 Sportbegeisterte mit. Dieser Erfolg war den Initiatoren Anlass genug, auch diesmal so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Und die Neuauflage soll den Anfang sogar noch in den Schatten stellen: „Gleich 65 Teams aus 12 europäischen Nationen werden daran teilnehmen – das sind doppelt so viele Anmeldungen wie 2019. Knapp 1000 Sportler werden an diesem letzten Winterferien-Wochenende die Eisarena wieder in eine ganz besondere Synchroneiskunstlauf-Atmosphäre tauchen – Anmut, Power und Emotionen inklusive“, frohlocken die Veranstalter.

Mehr zu Sportmix Dresden

Dresdner Teams holen Deutschlandpokal

Erstmals vertreten sind diesmal die Wettkampfkategorien Advanced Novice, Junior und Senior. Erst im Januar hatten alle drei Dresdner Teams, nämlich Die Kleinen Eisteufel sowie die Saxony Ice Pearls Novice und Mixed Age, in ihrer jeweiligen Kategorie den Deutschlandpokal 2020 gewonnen. Natürlich sind auch sie beim Cup of Dresden dabei. Am Sonnabend und Sonntag ist jeweils ab 14 Uhr Einlass in der Energieverbund-Arena. Am Sonnabend beginnt die Eröffnungsveranstaltung mit Bürgermeister Peter Lames um 15 Uhr, Start ist 15.30 Uhr und Siegerehrung um 21.15 Uhr. Am Sonntag beginnen die Wettkämpfe um 14.45 Uhr und die Siegerehrung ist für 20.45 Uhr geplant. Der Eintritt zu beiden Wettkampftagen ist frei.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.