17. November 2019 / 18:54 Uhr

Taktieren für leichtere EM-Gruppengegner? Oliver Bierhoff warnt DFB-Team

Taktieren für leichtere EM-Gruppengegner? Oliver Bierhoff warnt DFB-Team

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Oliver Bierhoff will sich mit taktischen Überlegungen für das letzte EM-Quali-Spiel der DFB-Elf nicht aufhalten.
Oliver Bierhoff will sich mit taktischen Überlegungen für das letzte EM-Quali-Spiel der DFB-Elf nicht aufhalten. © imago images/Nordphoto
Anzeige

Die EM-Qualifikation läuft für die deutsche Nationalmannschaft nach Maß. Nach dem 4:0-Sieg gegen Weißrussland und dem Patzer von Holland gegen Weißrussland ist das DFB-Team sogar Tabellenführer der Quali-Gruppe geworden. Laut Oliver Bierhoff verbietet es sich, im letzten Gruppenspiel zu taktieren.

Anzeige
Anzeige

Klare Ansage vom DFB-Direktor: Nach der Qualifikation für die EM 2020 hat Oliver Bierhoff vor taktischen Überlegungen im Gruppenfinale am Dienstag gegen Nordirland gewarnt. „Man kann es drehen und wenden wie man will. Man kann auch sagen, wenn man einen starken Gegner in der Vorrunde hat, den trifft man dann erst später wieder, vielleicht im Finale. Insofern bin ich kein Freund vom Ausrechnen. Das kommt immer schlecht zurück“, sagte Bierhoff am Sonntag in der ARD-„Sportschau“.

Die DFB-Kandidaten für die EM 2020 im Chancen-Check

Ein Debütant und ein Leistungsträger: Niklas Stark (l.) kam gegen Nordirland zu seinem langersehnten ersten Einsatz, Serge Gnabry legte zum Jahresabschluss eine Drei-Tore-Gala hin. Zur Galerie
Ein Debütant und ein Leistungsträger: Niklas Stark (l.) kam gegen Nordirland zu seinem langersehnten ersten Einsatz, Serge Gnabry legte zum Jahresabschluss eine Drei-Tore-Gala hin. ©
Anzeige

DFB-Team mit Sieg gegen Nordirland bei der EM-Auslosung im Topf der besten Mannschaften

Hintergrund der Aussage ist, dass die deutsche Nationalmannschaft als Gruppenzweiter womöglich im kommenden Sommer leichtere EM-Vorrundengegner bekommen könnte, als es bei einem Gruppensieg der Fall wäre. „Wir haben natürlich den Anspruch, Erster zu werden, das letzte Spiel im Jahr souverän zu gewinnen, das wird gegen die Nordiren nicht einfach, aber es wäre schon ein Erfolg, mit dieser jungen Truppe noch vor den Holländern Erster zu werden“, sagte Bierhoff.

Mehr vom SPORTBUZZER

Durch das 4:0 gegen Weißrussland hatte Deutschland am Samstag den Spitzenplatz in der Gruppe C vor den Niederlanden übernommen, die in Nordirland 0:0 spielten. Mit einem Sieg gegen die Briten wäre die DFB-Elf Gruppenerster und auch sicher bei der EM-Auslosung im besten Topf.

Bundestrainer Joachim Löw über das Spiel gegen Weißrussland und Toni Kroos

Deutschland laut Bierhoff nicht Topfavorit: "Turnier kommt sehr früh für die junge Mannschaft"

Für die EM-Endrunde rechnet Bierhoff die deutsche Mannschaft wie Bundestrainer Joachim Löw nicht zu den Topfavoriten. „Das Ziel ist es immer, du willst gewinnen, du willst ins Finale kommen. Wir werden da nicht als Favorit einzulaufen. Das Turnier kommt sehr früh für die junge Mannschaft“, sagte Bierhoff. Es sei besser, „wenn wir mit geringer Erwartungshaltung starten und dann hoffentlich im Laufe des Turniers den Schwung mitnehmen und dann unsere Qualitäten hervorbringen“, meinte der Europameister von 1996.

Europameisterschaft 2020: Diese Teams sind qualifiziert

Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. Zur Galerie
Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN