10. Mai 2021 / 17:31 Uhr

Nach Notbremse gegen Gladbach: Bayern-Talent Tanguy Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Nach Notbremse gegen Gladbach: Bayern-Talent Tanguy Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der 18-jährige Bayern-Youngster Tanguy Nianzou wurde vom DFB mit einer Zwei-Spiele-Sperre bedacht.
Der 18-jährige Bayern-Youngster Tanguy Nianzou wurde vom DFB mit einer Zwei-Spiele-Sperre bedacht. © IMAGO / Poolfoto
Anzeige

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Tanguy Nianzou vom FC Bayern zu einer Sperre von zwei Bundesliga-Spielen verurteilt. Damit fehlt der 18-Jährige, der beim 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte, in Freiburg und gegen Augsburg.

Tanguy Nianzou vom FC Bayern München ist nach seiner Roten Karte beim 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag nach einer Entscheidung des Sportgerichts mit.

Anzeige

Der 18-Jährige war am Samstag kurz nach seiner Einwechslung wegen einer Notbremse vom Feld gestellt worden. Sowohl der Profi als auch der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Nianzou ist damit in den Spielen beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) und gegen den FC Augsburg (22. Mai) nicht spielberechtigt.

Nianzou-Rot sorgte für Disput am Spielfeldrand

Der späte Platzverweis gegen Nianzou nach einem Foul an Gladbachs Breel Embolo hatte am Spielfeldrand einen heftigen Disput ausgelöst. Die Bayern-Bank um Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic regte sich auf, dass Schiedsrichter Tobias Stieler nach persönlichem Video-Studium der Szene auf eine Notbremse und damit Platzverweis entschied. Diese Reaktionen rissen wiederum den vom Spielstand frustrierten Gladbacher Sportdirektor Max Eberl von seinem Sitz auf der Gladbacher Bank. In diesem Zusammenhang fiel auch der Eberl-Satz "Zeig mir keinen Vogel, Hansi!".

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.