31. März 2021 / 10:01 Uhr

Tänzer Metzker und Fußball-Nachwuchstrainer Kallenbach für Ehrung im Landkreis Leipzig nominiert

Tänzer Metzker und Fußball-Nachwuchstrainer Kallenbach für Ehrung im Landkreis Leipzig nominiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gehören zu den Nominierten: Tom Kallenbach (l.) und Ronny Metzker.
Gehören zu den Nominierten: Tom Kallenbach (l.) und Ronny Metzker. © Privat
Anzeige

Trotz Corona-Pandemie möchte der Kreissportbund des Landkreises Leipzig auch in diesem Jahr verdiente Sportler ehren. Wir stellen zwei weitere Kandidaten für die Wahl zum „Trainer oder Nachwuchstrainer des Jahres“ vor: Ronny Metzker und Tom Kallenbach. Abgestimmt werden kann bis zum 10. April 2021.

Anzeige

Grimma/Naunhof. Auch in diesem Jahr werden im Landkreis die „Sportler des Jahres“ ermittelt. Allerdings gibt es wegen der ausgefallenen Wettkämpfe eine Änderung. Bei der Gemeinschaftsaktion von Kreissportbund und LVZ bewerben sich diesmal zehn Nachwuchstrainer und zehn Trainer aus dem Erwachsenensport. Wir stellen jeweils mittwochs zwei Kandidaten vor. Abgestimmt werden kann postalisch mit dem abgedruckten Stimmzettel oder online unter folgendem Link:

Anzeige

Klick: Hier gehts zur Online-Abstimmung!

Nominiert als Trainer des Jahres: Ronny Metzker, TC Blau-Gelb Grimma, Tanzen. Bereits ein Vierteljahrhundert ist Ronny Metzker im Verein aktiv. Er unterrichtet alle, die Freude an der Bewegung haben. Dabei bietet er kleinen und großen Tänzern die Möglichkeit, das Tanzen als Hobby zu betreiben – oder aber wettkampfmäßig. Der Schwerpunkt seiner Trainertätigkeit liegt dabei auf der Leistungsschiene. In diesem Zusammenhang nutzt er all sein Wissen und Können.

Das alles mit viel Erfolg, denn der TC gehört seit 25 Jahren nicht nur zu den erfolgreichsten sächsischen Vereinen, sondern kann auch viele nationale und internationale Erfolge vorweisen. Jahrelang waren die Turniertänzer sowohl im Standard- als auch im Latein-Tanzen top dabei, seine Paare Mitglieder im sächsischen und deutschen Bundeskader.

Vom Breitensport bis hin zu den höchsten Turnierklassen errangen die Paare des Vereins zahllose Triumphe und sogar mehrere Meistertitel. Als sich das Spektrum des Tanzsports in Grimma vor rund vier Jahren erweiterte und Tanzrichtungen wie Hip Hop und Breakdance auf dem Vormarsch waren, schaffte Ronny Metzker sofort die nötigen Voraussetzungen. Innerhalb kürzester Zeit belegte seine Formation erste Plätze bei Turnieren. 2019 dann der Höhepunkt: die Truppe wurde im gleichen Jahr Ostdeutscher und Deutscher Meister. Im Jahr 2020 nahm sie mittels Videodreh am weltweiten „Germany International Hip Hop“ teil und belegte dort den fünften Platz.

boh

Tom Kallenbach macht müde Jungs munter

Nominiert als Nachwuchstrainer des Jahres: Tom Kallenbach, TSV Burkartshain, Fußball. Das Sportgelände an der Diesterwegstraße im schönen Muldental ist beinahe sein zweites Zuhause. Bereits seit 1996 ist Tom Kallenbach Mitglied beim TSV Burkartshain und begeht dadurch in diesem Jahr ein kleines Jubiläum bei den Grün-Weißen. Der mittlerweile 40-jährige schnürte lange Zeit selbst die Schuhe in der ersten Männermannschaft und schlug parallel dazu die Trainerlaufbahn ein.

Seit 2012 betreut er bei den 06-ern in der Regel zwei- bis dreimal wöchentlich Nachwuchsteams und feierte mit seinen Schützlingen dabei manche Erfolge. Der größte Triumph konnte zum Abschluss der Saison 2016/2017 verzeichnet werden, als er mit den E-Junioren die Meisterschaft in der Kreisliga B-Nord sowie den damit verbundenen Aufstieg in die A-Liga bewerkstelligte. Mit zwölf Siegen in 14 Begegnungen und einem sehr stattlichen Torverhältnis von 95:38.

Weiteres zur Sportlerwahl im Muldental/Leipziger Land

In der darauffolgenden Saison belegten die Burkartshainer Kids unter seiner Leitung eine Klasse höher einen äußerst respektablen vierten Platz. Von insgesamt 22 Partien gewann der TSV immerhin deren 14 und erreichte eine beachtliche Trefferquote von 98:64. Momentan ist Kallenbach Übungsleiter der F-Jugend und denkt noch lange nicht ans Aufhören. Er wird weiterhin gebraucht beim TSV mit seinen Qualitäten als Coach und Talente-Entwickler.

hhe