20. August 2019 / 14:23 Uhr

Tanzsportteam Göttingen reist zur WM nach Moskau

Tanzsportteam Göttingen reist zur WM nach Moskau

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
„Passkontrolle“ bei Markus Zimmermann. Er ist nicht nur Trainer, sondern auch Organisator der Reise.
„Passkontrolle“ bei Markus Zimmermann. Er ist nicht nur Trainer, sondern auch Organisator der Reise. © Jacksch
Anzeige

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Das Tanzsportteam Göttingen vertritt als Bundesliga-Erster zusammen mit dem amtierenden Deutschen Meister Braunschweiger TSC am 7. September die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft der Standardformationen in Moskau.

Anzeige
Anzeige

Die besten Teams des Kontinents stellen sich mit ihren Choreografien, begleitet von klassischer Musik und temperamentvollen Rhythmen den internationalen den Wertungsrichtern. „Wir wollen in jedem Fall unter die besten Drei“, packt Cheftrainer Markus Zimmermann dieser Tage der unbändige Ehrgeiz. Bei der ersten WM-Teilnahme 2016 im ungarischen Pecs belegte das Göttinger Tanzsportteam Platz fünf.

Viel Training, kaum Freizeit

Dieser Tage laufen die letzten Vorbereitungen auf das zweite WM-Abenteuer der jungen Crew um die beiden Teamsprecher und Sarah Günther und Anton Shukow. Semester- und Sommerferien sind in diesem Jahr tabu. Indes waren schweißtreibende Trainingslager und intensive Übungsseinheiten angesagt: „Wir sind stolz auf das, was wir in den letzten Jahren aufgebaut und erreicht haben“, betont Markus Zimmermann.

Erfahrener „Reiseleiter“

Dafür investiert der „Chef“ auch eine Menge Arbeit. Ehrenamtlich, wie er betont. Sein Schreibtisch in der Tanzschule Krebs gleicht zurzeit einem „Reisebüro“, in dem auch alle organisatorischen Fäden zusammenlaufen – von der Visabeschaffung bis hin zu den Flug- und Hotelbuchungen. „Das ist ein Knochenjob“, weiß der Tanzlehrer, der auch auf diesem Gebiet schon ein „alter Hase“ ist. Er hat bereits die WM-Tour 2016 nach Ungarn und die Flugreise zum EM 2018 ins russische Sotschi am Schwarzen Meer abgewickelt. Was auch jeweils die mitgereisten Fans des Göttinger Tanzsportteams bestätigt haben. Nach Moskau werden neben rund 30 Tänzern, Trainern und Funktionären etwa 25 Schlachtenbummler der Reisegesellschaft angehören.

Flug ab Düsseldorf

Los geht der Bustransfer nach Düsseldorf am 6. September um Mitternacht, ehe der Airbus der russischen Fluggesellschaft Aeroflot mit der Flugnummer SU2437 um 6.20 Uhr nonstop in Richtung der russische Metropole abhebt. Die Flugzeit beträgt 3.10 Stunden. Die örtliche Reiseleitung empfängt dort die deutschen Gäste am Flughafen und begleitet sie anschließend beim Transfer zu ihrem Vier-Sterne-Hotel Doubletree Hilton. Auf dem Weg dorthin erfahren die Tänzer samt Fangemeinde bereits interessante Details zu Moskau sowie Russland. Doch die Sportler haben eigentlich nur die WM im Kopf, und so sind kurz nach der Ankunft schon Abschlusstraining und letzter Feinschliff auf russischem Boden angesagt.

Titelverteidiger tritt wieder an

Und dann der kommt der entscheidende Tag: Am Sonnabend, 7. September, steigt das große WM-Event in der riesigen Megasport-Arena am Chodynkafeld nordwestlich des Moskauer Stadtzentrums und unmittelbar südlich der Ausfallstraße „Leningrader Prospekt.“ Das heute teilweise bebaute Areal diente in seiner wechselvollen Geschichte unter anderem als militärisches Gelände, aber auch als Moskaus erster Passagierflughafen. Das Tanzsportteam Göttingen trifft dann auf den Titelverteidiger Vera Tyumen aus Russland und auch den deutschen Rivalen Braunschweiger TSC.

Touristisches Programm schließt sich an

Dem sportlichen Ereignis schließt sich in den Tagen danach noch ein vielseitiges touristisches Programm in und rund um die pulsierende Weltmetropole an. Ob die orientalisch anmutende Basiliuskathedrale, Hochhäuser im stalinistischen Zuckerbäckerstil, Luxusboutiquen, Plattenbauten, gläserne Wolkenkratzer: Moskau hat viele Gesichter. Und ein Besuch des russischen Staatsballetts im Kreml mit einen „Schwanensee“-Aufführung runden das Programm ab. Am Dienstag, 10. September, landet die Gruppe abends in Berlin.

Von Fedinand Jacksch

Mehr vom Sport in der Region

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt