26. Januar 2022 / 16:32 Uhr

Tanztrainer von VT Union Groß Ilsede gewinnen Weltmeistertitel

Tanztrainer von VT Union Groß Ilsede gewinnen Weltmeistertitel

Matthias Preß
Peiner Allgemeine Zeitung
Carsten Bolle und Ehefrau Susanna siegten in Florida.
Carsten Bolle und Ehefrau Susanna siegten in Florida. © privat
Anzeige

Als Deutsche Meister reisten Susanna und Carsten Bolle nach Florida, als Weltmeister kamen sie zurück. Sie holten dort die Titel im Country- und Westerntanz. Beide sind Trainer in der Tanzabteilung des Sportvereins VT Union Groß Ilsede.

Deutsche Meister im Country- und Westerntanz waren Susanna und Carsten Bolle bereits. Zwei Titel und eine Vizemeisterschaft eroberten die beiden Tanztrainer (Standard und Latein) der VT Union Groß Ilsede im Oktober im thüringischen Meinigen. Und jetzt sind sie auch noch Weltmeister. In Orlando (Florida) setzten sie sich gegen zum Teil favorisierte Konkurrenten durch.

Anzeige

Den Saisonabschluss und gleichzeitig den Start ins neue Jahr bildet die vom United Country Western Dance Council (UCWDC) veranstaltete World Championship. Sie wurde bereits zum 30. Mal ausgetragen. Die Weltmeisterschaft lief eine Woche lang von Montag bis Samstagabend über alle Arten des Country- und Westerntanzes.

Mehr aus dem Peiner Sport

„Im Linedance Classic Wettbewerb müssen die Teilnehmer in vier Tänzen fest vorgeschriebene Choreografien zeigen. Dabei wird nicht nur die Tanztechnik und Musikalität bewertet, sondern auch die individuelle Körpersprache und Ausstrahlung“ erläutert Carsten Bolle.

Seine Ehefrau Susanna konnte sich im Linedance Silver Novice Female gegen die favorisierten US-Amerikanerinnen durchsetzen und gewann mit einer herausragenden Leistung insbesondere im Walzer und im East Coast Swing den Weltmeistertitel.

Im Linedance Silver Novice Male sicherte sich Carsten Bolle ebenfalls souverän den Titel. Dies bedeutet für die beiden Tänzer Erfolg auf wortwörtlich ganzer Linie, da vier Tänze in sehr unterschiedlichen Stilrichtungen zu absolvieren waren.

In vielen Workshops mit Weltklasse-Trainern ergab sich in der Woche in Florida neben dem Turnier auch noch weitere Gelegenheit zum Tanzen.


Carsten Bolle hatte 1989 die Tanzabteilung in Groß Ilsede gegründet und war acht Jahre lang Trainer. Berufs- und umzugsbedingt musste er aufhören. Nachdem das Paar nach Hannover gezogen war, engagiert sich Carsten Bolle seit etwa anderthalb Jahren wieder beim Ilseder Sportverein als Trainer – zusammen mit seiner Ehefrau.

VT Union bietet einen achtstündigen Linedancekurs mit den Weltmeistern an. Er beginnt am 4. März. Anmeldungen sind in der Vereins-Geschäftsstelle unter Tel. 05172-4127722, Mail: center@vtunion.de möglich.

Von Matthias Preß