11. Februar 2019 / 15:16 Uhr

Team Schaumburg verspielt Führung

Team Schaumburg verspielt Führung

Isabell Remmers
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Den Volleyballer des Team Schaumburg gelang nur ein Sieg an ihrem Heimspieltag.
Trotz einer 2:0-Führung verlor das Team Schaumburg das Spiel am Ende. © dak
Anzeige

Die Volleyballer sichern sich einen Punkt gegen den Abstieg. Die Frauen halten den Kontakt zum Spitzenreiter in der Landesliga. Hier gibt es alle Spiele des Wochenendes in der Übersicht.

Anzeige
Anzeige

Die Volleyballer des Team Schaumburg haben es verpasst sich weiter von der Abstiegszone in der Verbandsliga abzusetzen. Gegen den direkten Tabellennachbarn, 1. VC Pöhlde, musste sich die Mannschaft von Michael Bogan trotz einer 2:0-Satzführung wie auch schon im Hinspiel am Ende mit 2:3 (16:25 20:25 25:23 25:19 15:5) geschlagen geben.
Während in den ersten beiden Sätzen der Partie alles rund lief und das Team Schaumburg ungefährdet Siege einfahren konnte, brach das Spiel der Schaumburger in den nachfolgenden Sätzen auseinander. Vor allem der Kampfgeist blieb zu vermissen.
Dennoch sichert sich Bogan‘s Team zumindest einen Punkt gegen den Abstieg und verweilt punktgleich mit dem Gastgeber auf dem 5. Tabellenplatz.

Landesliga Frauen: SC Hemmingen-Westerfeld – Team Schaumburg 1:3 (24:26 20:25 25:23 11:25). Die Volleyballerinnen des Team Schaumburg haben hingegen die Tabellenspitze weiter fest im Blick. Beim Liga-Siebten konnte ein fast souveräner Sieg gefeiert werden. Nur im dritten Satz blieb die Konzentration beim Team von ... auf der Strecke. Im entscheidenden vierten Durchgang fingen sich die Schaumburgerinnen aber wieder und ließen vor allem durch starke Aufschläge den Gegnern keine Chance.
Mit zwei Spielen weniger hält das Team Schaumburg so den Kontakt zum Spitzenreiter MTV Bad Pyrmont.

Bezirksliga Frauen: VfL Bückeburg – SC Twistringen 0:3 (21:25 23:25 12:25). Die Volleyballerinnen des VfL Bückeburg konnten bei ihrem Heimspieltag am Wochenende zumindest einen deutlichen Erfolg feiern. In der ersten Partie gegen den SC Twistringen lief bei den Bückeburgerinnen jedoch nur wenig zusammen und so gingen die drei Punkte am Ende überraschend an den Liga-Sechsten.

VfL Bückeburg – TSV Mühlenfeld 3:0 (25:23 25:12 25:14). In der zweiten Partie des Tages zeigte der VfL dann aber, was in ihm steckt. Der TSV Mühlenfeld blieb vor allem im zweiten und dritten Satz chancenlos. So schob sich der VfL in der Tabellen am TSV vorbei auf Platz drei.

VG Münchehagen/Hagenburg – TuS Wunstorf 3:2 (19:25 20:25 25:17 25:18 15:6). Der unangefochtene Spitzenreiter der Bezirksliga, die VG Münchehagen/Hagenburg tat sich an seinem Heimspieltag vor allem im ersten Spiel gegen den TuS Wunstorf schwer. Die VG fand nur schwer in die Partie und musste die ersten beiden Sätze an den Gast abgeben. Dann fingen sich die Schaumburger aber wieder. Sie drehten das Spiel und sicherten sich am Ende zwei Punkte.
VG Münchehagen/Hagenburg – TuS Niedernwöhren 3:0 (25:15 26:24 25:12). Gegen den abstiegsgefährdeten TuS Niedernwöhren war es dann eine recht klare Angelegenheit. Zwar bäumte sich der TuS im zweiten Satz einmal auf und verlor den Durchgang nur knapp, am Ende ließ der Ligaprimus den Niedernwöhrenerinnen aber keine Chance. Der TuS ruscht somit auf den direkten Abstiegsplatz, die VG baut den Vorsprung an der Spitze auf acht Zähler aus.

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende

Bezirksklasse:

VSG Hassel/Eystrup - VG Münchehagen/Hagenburg II 3:0 / 75:54 (25:17 25:15 25:22)

Borsteler SF - Team Schaumburg II 1:3 / 86:93 (18:25 20:25 25:18 23:25)

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt