09. Oktober 2019 / 18:55 Uhr

Teams aus dem LN-Gebiet hoffen auf Qualifikation für das SHFV-Hallenmasters

Teams aus dem LN-Gebiet hoffen auf Qualifikation für das SHFV-Hallenmasters

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten


Das SHFV Lotto Hallenmasters in Kiel ist jedes Jahr ein Highlight. Wer wird Titelverteidiger NTSV Strand 08 beerben?
Das SHFV Lotto Hallenmasters in Kiel ist jedes Jahr ein Highlight. Wer wird Titelverteidiger NTSV Strand 08 beerben? © Agentur 54°
Anzeige

VfB Lübeck ist gesetzt. Oldenburger SV, Preußen Reinfeld, SV Eichede und gar Eutin 08 als Tabellen-12. dürfen hoffen.

Anzeige
Anzeige

Am 11. Januar 2020 (Sonnabend, Beginn ist um 17.45 Uhr) steigt die 22. Auflage des SHFV-Hallenmasters in der Kieler Sparkassen-Arena. Wer wird Nachfolger vom NTSV Strand 08?

Es nehmen die acht besten Mannschaften aus Schleswig-Holstein teil. Automatisch qualifiziert sind Zweitligist Holstein Kiel sowie die Regionalligisten VfB Lübeck, SC Weiche Flensburg 08 und Aufsteiger Heider SV. Hinzu kommen die ersten vier Teams aus der Oberliga, wobei Zweitvertretungen wie der aktuelle Spitzenreiter Weiche 08 II nicht startberechtigt sind. Dahinter hat das Spitzenquartett SV Todesfelde, 1. FC Phönix Lübeck und TSB Flensburg gute Chancen auf eine Teilnahme. Dahinter geht es noch um voraussichtlich einen Platz – so denn keines der Top-Teams noch schwächelt.

Oldenburger SV strebt Teilnahme an

Mit dem Oldenburger SV, SV Eichede (beide 19 Punkte) und Preußen Reinfeld (18 Punkte) können gleich drei weitere Teams aus dem LN-Gebiet hoffen. „Innerhalb der Mannschaft ist die Qualifikation schon ein Thema. Wir wollen alles dafür tun“, sagt OSV-Coach Florian „Ebbe“ Albrecht selbstbewusst. „Wobei wir das schwerste Programm von den genannten drei Teams haben. Eichede hat vergleichsweise das einfachste Programm zumindest von der Papierform her.“

Mehr anzeigen

Noch vier Spieltage bis zur Entscheidung

Stichtag ist der 15. Spieltag (1. - 3. November), Ende der Hinrunde, so dass noch vier Spieltage ausstehen. „Für einen Amteurverein ist das Masters ein super Ereignis beziehungsweise ein super Event“, erklärt Eichedes Trainer Denny Skwierczynski, der aus eigener Erfahrung mit dem VfB Lübeck spricht. „Wenn wir die Möglichkeit haben, teilzunehmen, würden wir das gern machen. Dass wird das einfachere Programm haben, sehe ich nicht so.“

Reinfeld fokussiert auf den Klassenerhalt

Bei den Reinfeldern ist das Masters laut Co-Trainer „Kalle“ Lorenz kein Thema. „Klar, wäre eine Teilnahme ein Highlight. Doch wir sammeln in erster Linie Punkte für den angestrebten Klassenerhalt in der Oberliga“, sagt er. Die schlechtesten Karten hat der Tabellen-12. Eutin 08 (12 Punkte). Dabei hatten ausgerechnet die Ostholsteiner die Qualifikation für das Masters vor der Saison als offizielles Ziel ausgegeben.

Impressionen vom Lotto-Masters 2019 in Kiel



Die Einlaufshow beim 21. SHFV Lotto Hallenmasters. Zur Galerie
Die Einlaufshow beim 21. SHFV Lotto Hallenmasters. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt