02. Januar 2022 / 11:44 Uhr

Erster Sieg in 2022: Alexander Zverev besorgt beim ATP Cup Ausgleich für Deutschland

Erster Sieg in 2022: Alexander Zverev besorgt beim ATP Cup Ausgleich für Deutschland

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Zverev startete erfolgreich ins Tennis-Jahr 2022.
Alexander Zverev startete erfolgreich ins Tennis-Jahr 2022. © IMAGO/Uk Sports Pics Ltd
Anzeige

Olympiasieger Alexander Zverev feierte beim ATP Cup in Sydney gegen den Briten Cameron Norrie seinen ersten Erfolg im neuen Jahr und glich durch den Sieg im Duell gegen Großbritannien aus. Zuvor unterlag Jan-Lennard Struff im ersten Gruppenspiel des DTB-Teams gegen Daniel Evans.

Spitzenspieler Alexander Zverev hat für die deutschen Tennis-Herren im Duell mit Großbritannien beim ATP Cup ausgeglichen. Der 24-jährige Hamburger siegte am Sonntag in Sydney gegen den Weltranglisten-Zwölften Cameron Norrie 7:6 (7:2), 6:1 und sicherte sich damit einen gelungenen Auftakt in das neue Jahr. Mit einem 1:1 geht die deutsche Herren-Auswahl damit in das entscheidende Doppel, das Kevin Krawietz und Tim Pütz bestreiten. Vor dem Zverev-Auftritt hatte Jan-Lennard Struff deutlich mit 1:6, 2:6 gegen Daniel Evans verloren.

Anzeige

Anders als erwartet tritt Zverev anschließend nun auch im Doppel an. Kurzfristig ersetzt der Weltranglisten-Dritte den Doppelspezialisten Tim Pütz. Mit Kevin Krawietz bekommt es Zverev mit Evans und Jamie Murray zu tun.

Die weiteren deutschen Vorrundengegner am Dienstag und Donnerstag sind Kanada und die USA. Die vier Sieger aus den vier Vierergruppen erreichen das Halbfinale. Mit dem ATP Cup bereiten sich die Tennisprofis auf die Australian Open vor, die am 17. Januar in Melbourne losgehen. Der Weltranglisten-Dritte Zverev hat sich zum Ziel gesetzt, dort seinen ersten Grand-Slam-Titel zu holen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.