01. Januar 2021 / 17:47 Uhr

EM, Olympia und Co.: Termine, Fakten und TV-Übertragungen zu den zehn Sport-Highlights im Jahr 2021

EM, Olympia und Co.: Termine, Fakten und TV-Übertragungen zu den zehn Sport-Highlights im Jahr 2021

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Formel 1, Fußball-EM, Olympia. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Rahmeninfos der zehn Sport-Highlights 2021 zusammengetragen.
Formel 1, Fußball-EM, Olympia. Der SPORTBUZZER hat die Rahmeninfos der zehn Sport-Highlights 2021 zusammengetragen. © imago images/Sven Simon/Montage
Anzeige

Durch die Corona-Krise blieben 2020 einige sportliche Großveranstaltungen auf der Strecke. Umso mehr Events stehen 2021 an. Der SPORTBUZZER hat die wichtigsten Infos zu den Sport-Highlights des neuen Jahres zusammengefasst.

Anzeige

Die Europameisterschaft – verschoben. Die Olympischen Spiele in Tokio – verschoben. Das Coronavirus brachte das Sportjahr 2020 mächtig durcheinander. Doch die Großveranstaltungen fallen nicht vollständig aus, finden nun im neuen Jahr statt. 2021 erwarten den Fan daher neben den ohnehin geplanten Höhepunkten mit der EM und Olympia zwei weitere sportliche Leckerbissen. Natürlich immer vorausgesetzt, dass die Pandemielage deren Austragung dieses Mal zulässt.

Anzeige

Da aufgrund der aktuellen Situation nach wie vor unklar ist, in welchem Ausmaß und ob überhaupt wieder Zuschauer zu den Events zugelassen werden können, ist es umso wichtiger zu wissen, wo EM, Olympia und Co. übertragen werden. Der SPORTBUZZER zeigt, welche zehn Sport-Highlights ihr dieses Jahr nicht verpassen dürft und wie ihr sie live im TV verfolgen könnt.

Termine, Fakten, TV: Das werden die zehn Sport-Highlights 2021

Formel 1, Fußball-EM, Olympia. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Rahmeninfos der zehn Sport-Highlights 2021 zusammengetragen. Zur Galerie
Formel 1, Fußball-EM, Olympia. Der SPORTBUZZER hat die Rahmeninfos der zehn Sport-Highlights 2021 zusammengetragen. ©

Mit viel Sport ins neue Jahr

Gleich zu Beginn des Jahres kommt der Fan voll auf seine Kosten. Das Finale der PDC-Darts-WM im Londoner Alexandra Palace lässt bei allen Fans der runden Scheibe das Herz höher schlagen. Nicht wie zuletzt an Neujahr, sondern am 3. Januar wird der Weltmeister und damit der Nachfolger von Titelverteidiger Peter Wright gekürt. Rekordsieger Phil Taylor (16 Titel) ist nicht mehr dabei. Der Engländer hatte seine Karriere nach der Final-Niederlage gegen Rob Cross am 1. Januar 2018 beendet.

Zeit zum Verschnaufen bleibt nach dem Endspiel im „Ally Pally“ nicht. Schon am 14. Januar geht es mit der Handball-WM weiter. Ausgetragen wird das Turnier zum zweiten Mal in der Geschichte in Ägypten. Nach 108 Spielen kommt es am 31. Januar zum Showdown im Finale. Die deutsche Auswahl um Trainer Alfred Gislason trifft in der Vorrunde auf die Kapverdischen Inseln, Ungarn und Uruguay.

Ein Sommer voller Großevents

Gespannt blickt man im Jahr 2021 besonders auf den vollgepackten Sommer. Die Fußball-EM, die trotz allem in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen werden soll, beginnt am 11. Juni mit dem Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien. Einen Monat lang kämpfen die Teams um den begehrten EM-Titel. Die deutsche Mannschaft wird am 15. Juni in der Münchner Alllianz-Arena in das Turnier einsteigen. Der Gegner hat es in sich: Die DFB-Elf trifft auf den amtierenden Weltmeister Frankreich. Zudem muss Deutschland in der Gruppenphase gegen den amtierenden Europameister Portugal und den WM-Final-Gegner von 1954 aus Ungarn ran.

Als zweites Großereignis werden die Olympischen Spiele in Tokio ausgetragen. Das Mega-Event wird am 23. Juli eröffnet und bis zum 8. August andauern. Die Athleten müssen sich coronabedingt auf einige Einschränkungen einstellen. Die Hoffnung, dass Zuschauer beim Kampf um die Medaillen vor Ort sein können, bleibt jedoch bestehen.