31. August 2020 / 09:54 Uhr

Forst der nächste Ausfall beim HSV: Verkorkstes Wochenende für Hannovers Drittliga-Handballer 

Forst der nächste Ausfall beim HSV: Verkorkstes Wochenende für Hannovers Drittliga-Handballer 

Uwe Serreck
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Maximilian Forst (am Ball) hat sich einen Bänderriss zugezogen, fällt erst einmal aus.
Maximilian Forst (am Ball) hat sich einen Bänderriss zugezogen, fällt erst einmal aus. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Die immer länger werdende Ausfallliste ist für Robin John, Trainer des HSV Hannover, eine Katastrophe: „Vor allem in der jetzigen Phase, vor wir uns einspielen wollten.“ Die Testspiele am Wochenende standen also unter keinem guten Stern.

Anzeige

Es ist ein verkorkstes Wochenende für die Drittligahandballer des HSV Hannover gewesen. Das enttäuschende 29:29 (14:15) gegen Oberligist HSG Nienburg trat angesichts der immer länger werdenden Verletzungsliste in den Hintergrund.

Anzeige

Forst und Wolf die nächsten Ausfälle

Außer Lukas Quedenbaum (Rückenprobleme) und Kevin Klages (Anriss der Bizepssehne) mussten Kapitän Hendrik Benckendorf (Rippenprellung) und Philip Müller (Schulter verdreht) passen. Jetzt fallen auch noch Maxi Forst (Bänderriss) und Joel Wolf aus, der im folgenden Spiel gegen den 1. VfL Potsdam vom Platz humpelte.

Bis dahin führte der HSV gegen den Mitfavoriten der Staffel Nord-Ost, ein 0:5-Lauf brachte die 18:20-Niederlage. Mit nur noch acht gesunden Feldspielern gab es ein 16:16 gegen Oberligist SF Söhre. Die Ausfälle sind für Trainer Robin John eine Katastrophe: „Vor allem in der jetzigen Phase, vor wir uns einspielen wollten.“

Mehr aus der Region

Der TuS Vinnhorst überzeugte in seinem ersten Test mit einem 23:23 (15:14) gegen Potsdam. Erst acht Sekunden vor Schluss glichen die Gäste aus.

Dräger ein „absoluter Gewinn“

Interimstrainer Clife Beyer-Pohl war trotzdem zufrieden: „Es war ein gutes Spiel von uns.“ Vinnhorst neuer Trainer Davor Dominikovic leitet am Dienstag seine erste Einheit.

Gute Noten verteilte er an die Neuen. Torhüter Mustafa Wendland vernagelte nach der Pause das Tor, Maurice Lungela wirbelte im Rückraum und Maurice Dräger überzeugte in der Deckung. „Ein absoluter Gewinn.“