21. Juli 2018 / 19:36 Uhr

Testspiele: SV Eichede und Preußen Reinfeld mit 3:1-Erfolgen

Testspiele: SV Eichede und Preußen Reinfeld mit 3:1-Erfolgen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Doppeltorschütze Niko Hasselbusch vom SV Eichede gegen Lukas Lehwald (Nr. 5, FC Phoenix).
Doppeltorschütze Niko Hasselbusch vom SV Eichede gegen Lukas Lehwald (Nr. 5, FC Phoenix). © Agentur 54° /Garve
Anzeige

Die Stormarner Teams setzten sich gegen die Gegner aus Lübeck durch

Anzeige

Eichede und Phönix treffen nur in Hälfte eins

FC Phönix Lübeck - SV Eichede 1:3
Im vermeintlich hochkarätigsten Test des Nachmittags konnte sich der Oberligist vom SV Eichede mit 3:1 gegen den FC Phönix Lübeck aus der Landesliga Holstein durchsetzen. Alle Treffer beim 1:3 an der Travemünder Allee fielen in den ersten 45 Minuten. Bennet Zaske (9.) und Niko Hasselbusch (28.) hatten die "Bravehearts" schon nach einer knappen halben Stunde mit zwei Treffern in Front gebracht, ehe Fynn Lennart Rathje durch ein Eigentor in der 39. Minute den Anschlusstreffer für Phönix erzielte. Nur eine Minute später war erneut Hasselbusch zur Stelle, der zum Pausenstand zum 1:3 traf.

Anzeige
Mehr zum SV Eichede

Phönix Co-Trainer Dirk Brestel zeigte sich nach dem Spiel trotz der Niederlage nicht unzufrieden mit der Leistung der "Adlerträger": "Wir sehen das im Moment ja sowieso eher als Traingseinheiten an. Zu Beginn waren wir etwas zögerlich und haben uns dann kontinuierlich gesteigert und in der zweiten Hälfte viele besser gemacht, als in der ersten."

Mehr zum SV Preußen Reinfeld

SV Azadi bietet Reinfeld lange die Stirn

Am 21. und 22. Juli 2018 steigt im Lübecker Lohmühlenstadion erstmalig der Belt-Cup. Sechs Mannschaften aus Deutschland und Dänemark, unter ihnen der VfB Lübeck und Eutin 08, spielen um eine Prämie von 30.000 Euro. Die besten Bilder vom Turniersamstag, an dem die Vorrunde ausgespielt wurde, findet ihr in dieser Galerie.

Sechs Teams, zwei Nationen, ein Bild: Gruppenbild aller teilnehmenden Mannschaften und der Schirmherren des Belt-Cups 2018. Zur Galerie
Sechs Teams, zwei Nationen, ein Bild: Gruppenbild aller teilnehmenden Mannschaften und der Schirmherren des Belt-Cups 2018. ©

SV Azadi Lübeck - SV Preußen Reinfeld 1:3
Den kurzfristig via Whatsapp-Status vereinbarten Test des Kreisklassen-Überfliegers und des Stormarner Pokalschrecks konnte der Landesligist am Ende mit 3:1 gewinnen. In der ersten Hälfte lagen die "Azadis" lange gegen den vier Klassen höher spielenden SV in Front, nachdem Cüdie Cibrail in der 9. Minuten für die Lübecker getroffen hatte. Dass die Reinfelder nicht mit einem Rückstand in die Halbzeitpause gingen, hatten sie ihrem Top-Torjäger Kristof Rönnau zu verdanken, der in der 41. Minute das 1:1 erzielte. In der zweiten Hälfte machten die Karpfenstädter dann durch Rönnaus zweiten Treffer (81.) sowie durch Dennis Schecke (90.) den Testspielsieg perfekt.