07. August 2020 / 07:39 Uhr

Thiago-Wechsel nach England? Bayern-Trainer Hansi Flick hätte "absolutes Verständnis"

Thiago-Wechsel nach England? Bayern-Trainer Hansi Flick hätte "absolutes Verständnis"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thiago will offenbar nach England, wo der FC Liverpool einer der Interessenten sein soll. Bayern-Trainer Hansi Flick hat für das Verlangen des Spaniers Verständnis.
Thiago will offenbar nach England, wo der FC Liverpool einer der Interessenten sein soll. Bayern-Trainer Hansi Flick hat für das Verlangen des Spaniers Verständnis. © imago images/Sven Simon/dpa/Montage
Anzeige

Die Anzeichen auf einen Bayern-Abschied von Mittelfeld-Star Thiago verdichten sich. FCB-Trainer Hansi Flick hat nun in einem Interview mit "Sport1" Verständnis geäußert, dass der Spanier in seiner Karriere wohl etwas Neues ausprobieren möchte.

Anzeige

Der FC Bayern München steht vor entscheidenden Wochen: Sollte sich der Rekordmeister im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Chelsea (Hinspiel: 3:0) durchsetzen, steht für die Mannschaft um Double-Trainer Hansi Flick vom 12. bis 23 das Finalturnier der Königsklasse in Lissabon an. Dort können sich die Bayern mit einem Finalsieg zum ersten Mal seit 2013 wieder die drei wichtigsten Klub-Titel (Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League), das Triple, sichern: "Nach dem Double sind alle richtig heiß und motiviert darauf, in den nächsten Wochen nochmal alles reinzuhauen, was in ihnen steckt", sagte Bayern-Trainer Flick nun im Interview mit Sport1. Beherrschendes Medien-Thema in München ist aktuell allerdings eher die Vertragssituation einiger Spieler.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

So laufen unter anderem die Verträge von Mittelfeld-Star Thiago und Abwehrchef David Alaba im kommenden Sommer aus. Während sich Alaba laut Kicker immer mehr damit anfreunden soll, seinen Kontrakt beim FC Bayern zu verlängern, sieht die Sachlage bei Thiago anders aus: Dass der Spanier seinen Vertrag beim Rekordmeister nicht verlängern will, gilt schon seit einigen Wochen als sicher. Er soll auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sein - wohl in der englischen Premier League. Flick kann das verstehen: "Thiago hat in Spanien beim FC Barcelona gespielt und in der Bundesliga für den FC Bayern München. Wenn er es jetzt vielleicht nochmal in der Premier League versuchen will, habe ich dafür absolutes Verständnis", meinte der 55-Jährige.

Thiago: Liverpool will wohl 25 Millionen Euro für FC-Bayern-Star zahlen

Medienberichten zufolge soll der FC Liverpool bereit sein, rund 25 Millionen Euro für Thiago auf den Tisch zu legen. Der FC Bayern soll laut Sport Bild allerdings 30 Millionen Euro verlangen. Beim Team von Trainer Jürgen Klopp könnte Thiago die starke Zentrale der "Reds" weiter verstärken. Klopp äußerte sich bereits zu den Gerüchten um den ehemaligen Profi des FC Barcelona, wollte aber nicht zu sehr ins Detail gehen. "Thiago Alcantara ist ein toller Spieler, aber ein Spieler von Bayern München. Es gibt dazu nichts zu sagen – das habe ich jetzt mit viel zu vielen Worten getan", sagte LFC-Coach zuletzt Sky. Hansi Flick würde Thiago in jedem Fall vermissen: "Es wäre aber schade, weil Thiago unserem Spiel das gewisse Etwas gibt. Deswegen hätte ich ihn als Trainer gerne auch in den nächsten Jahren im Team, aber so ist das Leben. Es ginge weiter."



50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Weiter geht wohl auch die Bayern-Karriere von Abwehr-Chef David Alaba. Der Österreicher, der bereits seit über zehn Jahren für die Bayern spielt, wird laut Bild Mitte August über seine Berater Pini Zahavi und Vater George mit den Münchnern in eine neue Verhandlungsrunde mit den Bayern-Bossen einsteigen. Die Chancen auf einen Durchbruch stehen wohl gut. "Wir alle wollen, dass David verlängert. Und ich hoffe natürlich, dass er das auch macht", sagte nun Trainer Flick, der die Wichtigkeit seines Abwehrchef noch einmal unterstrich: "David ist für mich sehr wichtig, denn wir brauchen eine sehr hohe Qualität. Er hat in den letzten Monaten richtig starke Leistungen gebracht und ist zu einem Führungsspieler geworden"