08. Juni 2019 / 16:05 Uhr

French Open: Thiem stoppt Djokovic - Final-Neuauflage gegen Nadal perfekt

French Open: Thiem stoppt Djokovic - Final-Neuauflage gegen Nadal perfekt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dominic Thiem steht - wie bereits 2018 - im Finale von Roland Garros. Im Halbfinale besiegte der Österreicher Novak Djokovic.
Dominic Thiem steht - wie bereits 2018 - im Finale von Roland Garros. Im Halbfinale besiegte der Österreicher Novak Djokovic. © imago images / GEPA pictures (Montage)
Anzeige

Nach diversen Regenunterbrechungen konnte das zweite Halbfinale der French Open 2019 am Samstag zu Ende gespielt werden. Dominic Thiem schlug den Weltranglistenersten Novak Djokovic in fünf Sätzen und trifft im Finale auf Sandplatzspezialist Rafael Nadal.

Anzeige
Anzeige

Er hat es tatsächlich geschafft: Dominic Thiem hat mit eintägiger Verspätung den Weltranglistenersten Novak Djokovic bei den French Open ausgeschaltet, nachdem das Halbfinale am Freitag bereits einmal wegen des Regens in Paris unterbrochen und nach einem weiteren Abbruch vertagt werden musste. Am Samstag machte der Österreicher den Finaleinzug nach insgesamt fünf Sätzen mit 6:2, 3:6, 7:5, 5:7, 7:5 perfekt.

Mehr zu den French Open

Auch am Samstag konnte das zweite Halbfinale nicht ohne Regenpause zu Ende gespielt werden. Beim Stande von 4:1 aus Sicht des Weltranglistenvierten wurden die beiden Kontrahenten erneut in die Kabine geschickt. Nach dem Wiederbeginn hatten beide Spieler sichtlich Schwierigkeiten, ihre Aufschlagspiele durchzubringen. Unter anderem vergab Thiem bei 5:3 und eigenem Service zwei Matchbälle, brachte den "Djoker" damit wieder zurück ins Spiel.

Erste Grand-Slam-Niederlage von Djokovic nach zuletzt 26 Siegen

Nach 4:13 Stunden war es dann aber so weit: Thiem holte sich mit einer druckvollen Vorhand von der Grundlinie das Break und damit auch das Match. Djokovic verlor bei einem Grand Slam erstmals wieder nach zuletzt 26 Siegen.

Die 50 größten Sportler der Geschichte

Usain Bolt, Diego Maradona oder doch Roger Federer? Wer ist der größte Sportler der Geschichte? Zur Galerie
Usain Bolt, Diego Maradona oder doch Roger Federer? Wer ist der größte Sportler der Geschichte? ©
Anzeige

2018 gewann Nadal das French-Open-Finale gegen Thiem glatt in drei Sätzen

Im Endspiel des zweiten Grand-Slam-Turniers des Jahres bekommt es Thiem am Sonntag (15 Uhr) mit Rafael Nadal zu tun. Der elfmalige French-Open-Sieger hatte sich am Freitag souverän in drei Sätzen gegen den Schweizer Roger Federer durchgesetzt.

Das Duell Nadal gegen Thiem ist eine Neuauflage des Finales von 2018, als sich der spanische Sandplatzspezialist problemlos den Titel in Roland Garros sichern konnte. "Rafa" siegte vor einem Jahr mit 6:4, 6:3, 6:2.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt