05. Februar 2020 / 06:38 Uhr

Ex-Schalker Thilo Kehrer trifft bei Sieg von Paris Saint-Germain in Nantes

Ex-Schalker Thilo Kehrer trifft bei Sieg von Paris Saint-Germain in Nantes

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
PSG-Verteidiger Thilo Kehrer trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 in Nantes.
PSG-Verteidiger Thilo Kehrer trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 in Nantes. © Getty Images
Anzeige

In seinem erst vierten Saisonspiel erzielt Thilo Kehrer seinen ersten Treffer für Paris Saint-Germain. Beim FC Nantes schafft das Team von Thomas Tuchel einen knappen 2:1-Sieg. 

Anzeige
Anzeige

Der ehemalige Schalker Thilo Kehrer hat dem französischen Meister Paris Saint-Germain zum Sieg beim FC Nantes verholfen. Der 23-Jährige traf am Dienstagabend beim 2:1 (1:0)-Erfolg im Punktspiel der Ligue 1 für den Tabellenführer. "Gute Teamarbeit", schrieb der Nationalspieler später über Instagram.

Mehr vom SPORTBUZZER

Etwas ausführlicher sprach Kehrer nach dem Spiel vor den Kameras des französischen Top-Klubs: "Wir wussten, dass Nantes alles reinwerfen wird. Sie haben sich damit sehr gepusht. Wir mussten stark bleiben und uns konzentrieren. Es tat am Ende gut, dass wir die drei Punkte geholt haben." Der Abwehrspieler erzielte in der 57. Minute das 2:0 für die Gäste, nachdem in der ersten Halbzeit Mauro Icardi (29.) das Team von PSG-Trainer Thomas Tuchel in Führung geschossen hatte. Nantes gelang durch Moses Simon (68.) nur noch der Anschlusstreffer.

Diese Stars schafften bei Schalke 04 den Durchbruch

Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Weltkarrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der <b>SPORT</b>BUZZER. Zur Galerie
Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Weltkarrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der SPORTBUZZER. ©
Anzeige

Superstar Neymar fehlte bei Paris verletzt. In der Tabelle hat der Hauptstadtclub nun 15 Punkte auf Verfolger Olympique Marseille, das am Mittwoch durch einen Sieg bei AS St. Etienne den Rückstand wieder auf zwölf Zähler verkürzen kann.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus aller Welt