25. Januar 2019 / 10:12 Uhr

Thomas Müller über seine Zukunft beim FC Bayern: "Ich kann keine Versprechen abgeben"

Thomas Müller über seine Zukunft beim FC Bayern: "Ich kann keine Versprechen abgeben"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt er über 2021 hinaus beim FC Bayern oder sucht sich Thomas Müller eine neue Herausforderung?
Bleibt er über 2021 hinaus beim FC Bayern oder sucht sich Thomas Müller eine neue Herausforderung? © imago/Michael Weber
Anzeige

Thomas Müller ist ein echter Urbayer, der das "Mia san Mia"-Gefühl des FC Bayern München wie kaum ein Zweiter vorlebt. Trotz seiner nachgewiesenen Vereinstreue lässt der 29-Jährige seine Zukunft offen, wie er in einem Interview verriet.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München ohne Thomas Müller wäre kaum vorstellbar. Bereits kurz nach der Jahrtausendwende wechselte der damals zehnjährige Jungspund von seinem Heimatverein TSV Pähl in die D-Jugend des deutschen Rekordmeisters. Hier bei den Roten wurde er siebenmal deutscher Meister, viermal DFB-Pokalsieger, gewann die Champions League und avancierte zum Nationalspieler. Er gehörte zu den Bayern-Stars, die 2014 in Brasilien den WM-Pokal in die Höhe recken durften.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Daniel Pranjic, Massimo Oddo, Jens Jeremies: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Der Vertrag von Thomas Müller hat noch Bestand bis Juni 2021. Doch wie geht es für den Offensivspieler danach weiter? Wird er weitere Jahre dranhängen oder seine Karriere bei einem anderen Verein ausklingen lassen. Im Sky-Interview im Vorfeld des Bayern-Spiels gegen den VfB Stuttgart (Sonntag, 15.30 Uhr) hielt sich Müller hinsichtlich dieser Fragen bedeckt: "Natürlich ist es so, dass ich bei Bayern München verwurzelt bin, mit Bayern schon große Erfolge gefeiert habe, mit Bayern auch noch große Erfolge feiern will. Aber ich kann weder in die Zukunft schauen noch irgendwelche Versprechen abgeben. Man wird sehen, was in den nächsten Jahren passiert."

Thomas Müller lobt den BVB für dessen Effizienz

Aktuell haben für den 29-Jährigen allerdings auch andere Dinge Vorrang, etwa der Kampf um die Meisterschaft, den die Münchener noch längst nicht aufgegeben haben. Aktuell befinden sie sich in Lauerstellung, sechs Punkte trennt den Tabellenzweiten von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Ein Spaziergang wird der Weg zum Titel allerdings nicht, wie Müller bestätigt: "Sie können erfrischenden Fußball spielen, aber sie haben eben auch in diesen Spielen, die sie gewonnen haben - auch knappe Spiele - eben auch einen Fußball gespielt, der zu Ergebnissen führt."

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch wenn der BVB in der Bundesliga aktuell das Maß aller Dinge ist, zeigt sich der Weltmeister von 2014 mit der Entwicklung der Bayern in den kommenden Wochen zufrieden, in denen sich der Klub laut Müller deutlich konsequenter und als Mannschaft sehr präsent auf dem Platz gezeigt habe. Mit dieser Energie, die man am Freitag gegen Hoffenheim gezeigt habe, möchte man natürlich jetzt weitermachen.

Wird der FC Bayern 2019 deutscher Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt