25. Oktober 2019 / 07:41 Uhr

Dietmar Hamann warnt FC Bayern: Deshalb wäre ein Transfer von Thomas Müller "fatal"

Dietmar Hamann warnt FC Bayern: Deshalb wäre ein Transfer von Thomas Müller "fatal"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach den Gerüchten um einen Transfer im Winter: Sky-Experte warnt den FC Bayern München im Fall Thomas Müller.
Nach den Gerüchten um einen Transfer im Winter: "Sky"-Experte warnt den FC Bayern München im Fall Thomas Müller. © imago images/ANE Edition/Team 2
Anzeige

Verlässt Thomas Müller den FC Bayern München noch in diesem Winter per Transfer? Am Donnerstag haben gleich zwei Wechsel-Gerüchte um den Bayern-Star die Runde gemacht. So seien sowohl Inter Mailand als auch Manchester United an Müller interessiert. "Sky"-Experte Dietmar Hamann warnt den Rekordmeister vor einem Müller-Verkauf.

Thomas Müller ist seit Jahren eine echte Institution beim FC Bayern München. Der 30-Jährige spielt seit seiner Jugend für den deutschen Rekordmeister, feierte als Stammspieler unter anderem den Champions-League-Sieg 2013 und ist achtfacher Deutscher Meister. Zuletzt war der ausgebootete Weltmeister von 2014 aber oftmals nur noch Ersatz - und musste wegen des neu verpflichteten Superstars Philippe Coutinho mit einem Bank-Platz begnügen. Verlässt Thomas Müller deshalb schon im Winter den FCB? Während der Kicker am Donnerstag von einem Transfer-Interesse des italienischen Top-Klubs Inter Mailand an Müller berichtete, brachte die Sport Bild wenig später Premier-League-Klub Manchester United ins Spiel.

Anzeige

Für Sky-Experte Dietmar Hamann ist allerdings klar: Der FC Bayern darf Müller unter keinen Umständen verkaufen!

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

FC Bayern: Dietmar Hamann verteidigt Thomas Müller - "Le*tzte große Identifikationsfigur"*

In seiner Kolumne "Hamanns Top 3" auf skysport.de warnt der Ex-Nationalspieler den FCB eindringlich vor einem Müller-Transfer. "Thomas Müller im Winter abzugeben, wäre fatal. Zum einen, weil ich ihn aktuell für die Mannschaft wertvoller finde als Philippe Coutinho und zum anderen, weil er die letzte große Identifikationsfigur dieser Mannschaft ist", schreibt der TV-Experte. Müllers Wort hätte laut Hamann in der Kabine zudem so "viel Gewicht, dass man darauf nicht verzichten kann".

Mehr vom SPORTBUZZER

Das sehen offensichtlich auch die Bayern-Bosse so. Der scheidende Präsident Uli Hoeneß hatte anlässlich der Reise des Rekordmeisters zum Champions-League-Duell bei Olympiakos Piräus (3:2) ein Bayern-Interesse an einem Winter-Transfer Müllers noch einmal verneint.* „Keiner im Verein hat Interesse, Thomas zu beschädigen, keiner will ihn loswerden."* Der Ur-Bayer Müller genieße höchstes Ansehen im Klub, erklärte der Präsident des FCB.

Salihamidzic über Ärger um Thomas Müller: "Es geht immer um den Klub"

Müller statt Coutinho: Hamann kritisiert neuen Bayern-Brasilianer scharf: "Spielt momentan schlecht"

Müller hatte vor der Partie gegen Piräus sechs Spiele lang nicht mehr in der Startelf von Trainer Niko Kovac gestanden und seine Unzufriedenheit zum Ausdruck gebracht. Er sagte, er müsse sich über seine Zukunft in München trotz eines Vertrages bis 2021 Gedanken machen, sollte für ihn weiter nur die Rolle als Ersatzspieler vorgesehen sein

Für Hamann müsste Müller aktuell aber wieder Stammspieler sein. Wäre er Trainer des FC Bayern, würde er den Offensiv-Star des FCB im kommenden Ligaspiel gegen Union Berlin am Samstag von Beginn an spielen lassen - vor allem, weil Müller-Konkurrent Coutinho laut Hamann den Münchenern "aktuell nicht hilft". Hamann kritisiert den Brasilianer hart: "Es gibt einen Unterschied zwischen nicht gut und schlecht spielen. Coutinho spielt momentan schlecht", urteilt der Sky-Mann. "Er ist für ein Jahr ausgeliehen, hat jetzt schon einige Spiele für Bayern bestritten und eine Leistungssteigerung ist für mich überhaupt nicht zu erkennen." Ähnlich äußerte sich Hamann schon nach dem Piräus-Spiel.


Liverpool, Barcelona, Bayern: Die Karriere von Philippe Coutinho in Bildern

Philippe Coutinho spielte in der Saison 2019/20 für den FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des brasilianischen Superstars. Zur Galerie
Philippe Coutinho spielte in der Saison 2019/20 für den FC Bayern München. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Karriere des brasilianischen Superstars. ©

Hier abstimmen: Soll Thomas Müller den FC Bayern verlassen?