22. August 2022 / 20:42 Uhr

Nach Schiedsrichter-Kritik: Englischer Verband leitet nächstes Verfahren gegen Chelsea-Trainer Tuchel ein

Nach Schiedsrichter-Kritik: Englischer Verband leitet nächstes Verfahren gegen Chelsea-Trainer Tuchel ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach seinem Ausraster bei der Premier-League-Partie gegen Tottenham leitet die FA ein weiteres Verfahren gegen Thomas Tuchel ein.
Nach seinem Ausraster bei der Premier-League-Partie gegen Tottenham leitet die FA ein weiteres Verfahren gegen Thomas Tuchel ein. © IMAGO/Shutterstock (Montage)
Anzeige

Der englische Fußballverband FA hat ein weiteres Verfahren gegen Trainer Thomas Tuchel vom FC Chelsea eingeleitet. Der deutsche Coach hatte nach dem 2:2 gegen Tottenham Hotspur, bei dem er heftig mit seinem Trainerkollegen Antonio Conte, aneinander geraten war, auch Schiedsrichter Anthony Taylor kritisiert.

Der englische Verband hat gegen Trainer Thomas Tuchel vom FC Chelsea das nächste Verfahren eingeleitet. Der 48-Jährige würde am Montag wegen seiner Schiedsrichterkritik nach dem 2:2 im Derby gegen Tottenham Hotspur offiziell angeklagt. Nach Abschluss der Untersuchung wirft die FA ihm ungebührliches Verhalten vor.

Anzeige

Tuchel hatte nach dem Spiel am 14. August Referee Anthony Taylor kritisiert und auch über das Zusammenspiel Taylors mit dem Videoschiedsrichter (VAR) geschimpft. Tuchel hatte unter anderem gesagt, dass es "vielleicht besser wäre", wenn Taylor keine Spiele des FC Chelsea mehr leiten würde. Bis Donnerstag kann der frühere Bundesliga-Coach eine Stellungnahme abgeben.

Zuvor war er von der FA wegen seiner Auseinandersetzung mit seinem Trainerkollegen Antonio Conte bereits für ein Spiel gesperrt worden. Tuchel war mit Conte im hitzigen Londoner Derby heftig aneinander geraten, beide hatten dafür die Rote Karte gesehen. Die Spielsperre gegen Tuchel, gegen die die Blues Einspruch einlegen können, wurde vorerst ausgesetzt, bis die von den Trainern angeforderten Stellungnahmen vorliegen und ausgewertet werden können. Tuchel wurde für sein Verhalten zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Pfund belegt. Der Italiener Conte muss 15.000 Pfund zahlen und erhielt keine Spielsperre.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.