22. September 2020 / 10:16 Uhr

Thomas Tuchel denkt an "alten Bekannten": Sami Khedira gilt als Transfer-Kandidat bei PSG

Thomas Tuchel denkt an "alten Bekannten": Sami Khedira gilt als Transfer-Kandidat bei PSG

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Juventus-Profi Sami Khedira (l.) und PSG-Coach Thomas Tuchel kennen sich bereits aus gemeinsamen Zeiten in der Jugend beim VfB Stuttgart. 
Juventus-Profi Sami Khedira (l.) und PSG-Coach Thomas Tuchel kennen sich bereits aus gemeinsamen Zeiten in der Jugend beim VfB Stuttgart.  © dpa/imago
Anzeige

Führen ihre Wege noch einmal zusammen? Laut "Sky" beschäftigt sich Trainer Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain mit einer Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers Sami Khedira. Der Weltmeister hatte bereits in der vergangenen Saison verletzungsbedingt einen schweren Stand bei Juventus Turin. 

Anzeige

Sie kennen sich bereits seit langer Zeit - kommt es nun noch einmal zu einer direkten Zusammenarbeit zwischen PSG-Trainer Thomas Tuchel und Juventus-Profi Sami Khedira? Laut Sky ist der ehemalige deutsche Nationalspieler aktuell ein Transfer-Kandidat beim französischen Topklub. Angeblich habe Paris auf der Sechser-Position noch Bedarf und Tuchel gelte als großer Fürsprecher des 33-Jährigen, der noch bis 2021 in Turin unter Vertrag steht.

Eine Vertragsauflösung werde es laut Sky nicht geben, obwohl mit dem Schalker Weston McKennie (gab bei seinem Debüt direkt einen Assist) bereits ein neuer Spieler auf Khediras Position per Leihe verpflichtet worden war. Eine hohe Ablösesumme erscheint angesichts der Vertragslaufzeit und des Alters Khediras jedoch unwahrscheinlich.

Mehr vom SPORTBUZZER

Tuchel kennt den Spieler jedenfalls seit über 15 Jahren, wie er in der Vergangenheit bereits betonte. Der 47-Jährige war fünf Jahre lang Jugendtrainer beim VfB Stuttgart - dem Verein, bei dem auch Khedira groß wurde. Dass sich der PSG-Coach regelmäßig mit dem Weltmeister von 2014 austausche, ist ebenfalls bekannt.

Nach Kehrer, den Tuchel für 37 Millionen Euro vom FC Schalke 04 loseiste, Julian Draxler und dem inzwischen zu Eintracht Frankfurt zurückgekehrten Keeper Kevin Trapp wäre Khedira bereits der vierte Deutsche, den es zu PSG zieht. Der Mittelfeldspieler steht seit 2015 bei der "Alten Dame" unter Vertrag, zuvor spielte er fünf Jahre für Real Madrid. In der vergangenen Saison fiel er wegen einer Knie-OP und einer Adduktorenverletzung monatelang aus.