10. April 2019 / 00:09 Uhr

Eberl bestätigt Abschied: Thorgan Hazard verlässt Gladbach - aber zu welchem Klub?

Eberl bestätigt Abschied: Thorgan Hazard verlässt Gladbach - aber zu welchem Klub?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thorgan Hazard wird Borussia Mönchengladbach am Ende der Saison verlassen.
Thorgan Hazard wird Borussia Mönchengladbach am Ende der Saison verlassen. © Getty
Anzeige

Thorgan Hazard wird Borussia Mönchengladbach verlassen. So viel steht fest. Doch welchem Klub schließt er sich an? Laut "Kicker" hat der BVB beste Karten. Gladbach-Boss Max Eberl betont, dass der neue Klub des Belgiers noch nicht feststeht.

Anzeige

Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat den bevorstehenden Abschied von Thorgan Hazard bestätigt. „Thorgan hat uns informiert, dass er nicht verlängern möchte, sondern den Verein verlassen will, um den nächsten Schritt zu gehen“, sagte Eberl am Dienstag dem TV-Sender Sky. Nach Informationen des Fachmagazins Kicker soll der Gladbacher Offensivspieler bereits dem Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund sein Wort gegeben haben.

Anzeige

„Ich weiß nicht, welcher Verein es tatsächlich ist“, sagte Eberl. Hazard habe „eine tolle Entwicklung genommen und wird bis zum letzten Tag alles geben, um mit uns nach Europa zu kommen. Das hat er uns versprochen“, sagte Eberl. Der Weg des 26 Jahre alten Belgiers werde „weiter gehen und man wird sehen, bei welchem Verein das ist. Ob es Dortmund ist, ob es Atlético ist, ob es Liverpool ist, ob es ein anderer Klub ist. Ich weiß es nicht“, führte Eberl weiter aus.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©

Hazard soll etwa 40 Millionen Euro Ablöse kosten

Hazard hat in Gladbach einen Vertrag bis 2020 und soll etwa 40 Millionen Euro kosten. „Der Klub muss sich bei uns vorstellen. Wir sind in der Situation, dass wir warten müssen, wer auf uns zukommt und dann wird man darüber reden“, sagte Eberl bei Sky.

Hier abstimmen: BVB und Hazard - passt das?

Mehr anzeigen