15. Oktober 2020 / 13:53 Uhr

Thorsten Dehn neuer Trainer der SG Span/Bill

Thorsten Dehn neuer Trainer der SG Span/Bill

Ferdinand Jacksch
Göttinger Tageblatt
Thorsten Dehn
Thorsten Dehn © R
Anzeige

Mit einem neuen Trainer startet der Vorjahressechste SG Spanbeck-Billingshausen in die neue Saison der Handball-Landesliga (Staffel Süd). Thorsten Dehn beerbt Janek Junghans.

Anzeige

Mit einem neuen Trainer startet der Vorjahressechste SG Spanbeck-Billingshausen in die neue Saison der Handball-Landesliga (Staffel Süd). Thorsten Dehn beerbt Janek Junghans.

Der 50-jährige Betriebswirt Dehn hat sich viele Jahre als Spieler der ersten Mannschaft sowie als Trainer der Damen und der Jugend um die SG Span/Bill verdient gemacht. Seine Ziele: „Wir wollen wieder eine gute Saison spielen, an deren Ende wir in der oberen Tabellenhälfte zu finden sind“, so der neue Coach. „Da die Liga neu eingeteilt wurde und einige unbekannte Teams unter anderem aus dem Raum Hildesheim dazugekommen sind, ist die Ligastärke im Vorfeld schwer einzuschätzen. Ich rechne daher mit vielen Spielen auf Augenhöhe.“ Und das mit talentierten Neuzugängen wie Kevin Brandt von der SG Rhumetal, Phil Gelhard (Tuspo Weende) und Niko Burggraf (HSG Plesse-Hardenberg).

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Los gehen die Punktspiele am 24. Oktober. Dann reist die SG Spanbeck-Billingshausen zum MTV Eintracht Hornburg im Landkreis Wolfenbüttel. Der Ligakonkurrent MTV Geismar reist ohne die zum Oberligisten TV Jahn Duderstadt abgewanderten Jan Germershausen und Lasse König zur HSG Oha II. Die HSG Plesse-Hardenberg II empfängt mit ihren beiden Trainerinnen Lara Al Najem und Nele Röhrs sowie den Zugängen Lennart Bertram und Yannic Pieper als Vorjahresdritter den Northeimer HC II.