13. Juli 2020 / 12:32 Uhr

Till Plumpe trifft im ersten Spiel für Regionalligist doppelt

Till Plumpe trifft im ersten Spiel für Regionalligist doppelt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Till Plumpe  (l.) bejubelt seinen Treffer.
IMG_0395 © Frank Neßler
Anzeige

Der Luckenwalder-Neuzugang von Rügen startet ohne Schwierigkeiten beim Viertliga-Neuling.

Anzeige

20 Minuten hat es nur gedauert, dann war Till Plumpe schon wieder im Torjäger-Modus. Der 19-Jährige, der vor Kurzem den Sprung aus der Kreisoberliga in die Regionalliga wagte, hat am Sonnabend in seinem ersten Spiel für FSV Luckenwalde direkt getroffen. Plumpe erzielte das 1:1 (20.) per Kopf und 2:1 (26.) beim 5:1-Testspielsieg gegen Tasmania Berlin. Der Klub kürte den Neuzugang zum Spieler des Spiels. Trainer Jan Kistenmacher verteilte gegenüber der Märkischen Allgemeinen Zeitung ein Extra-Lob für seinen Neuen: „Besonders freut mich das Tor-Debüt unseres Neuzugangs Till Plumpe, der mit zwei Treffern einen Einstand nach Maß hatte.“

An Plumpes Seite kicken die ehemaligen Akteure aus MV Ian Kroh, Christian Flath und Jakob Gesien (alle Hansa Rostock), Frank Rohde (Greifswalder FC), Daniel Muniz Dos Santos (Rostocker FC) und Lucas Vierling (Anker Wismar).