29. Mai 2020 / 11:22 Uhr

Timo Bruns übernimmt bei der SpVg Eidertal Molfsee

Timo Bruns übernimmt bei der SpVg Eidertal Molfsee

Reinhard Gusner
Kieler Nachrichten
Timo Bruns (hier noch als Spieler im Trikot des TSV Altenholz unterwegs) übernimmt nun das Traineramt beim Landesligisten SpVg Eidertal Molfsee.
Timo Bruns (hier noch als Spieler im Trikot des TSV Altenholz unterwegs) übernimmt nun das Traineramt beim Landesligisten SpVg Eidertal Molfsee. © Jürgen Griese
Anzeige

Paukenschlag für den Fußball-Landesligisten SpVg Eidertal Molfsee: Kurzfristig hat Jörg Ahrens als Trainer hingeschmissen und ist zum Oberligisten Inter Türkspor Kiel gewechselt.

Anzeige

„Dabei hatte er erst kürzlich bei uns seinen Vertrag noch um ein weiteres Jahr für die Saison 2020/21 verlängert“, war Martin Schulz zunächst „alles andere als glücklich darüber, dass Ahrens vertragsbrüchig geworden ist“, zumal der Eidertaler Ligamanager erst aus dem Internet erfahren hatte, dass Inter Türkspor Kiel Ahrens als neuen Trainer vorgestellt hatte.

Mehr Fußball aus der Region

Dank seiner guten Vernetzung in der Fußballszene konnte Martin Schulz schnell mit Timo Bruns (zuletzt Inter Türkspor Kiel) einen neuen Eidertaler Coach präsentieren: „Mit ihm haben wir einen wirklich engagierten Mann verpflichtet“, ist „Schulle“ froh, dass er die Enttäuschung über den unerwartet plötzlichen Ahrens-Abgang schnell kompensieren konnte. Ein großes Unverständnis bleibt allerdings bei ihm: „Wir haben für die neue Saison mit unserem älteren A-Junioren-Jahrgang, den Ahrens in der letzten Serie auch trainiert hat, für unseren Ligakader geplant und jetzt erfahren, dass ein Großteil von ihnen bei Inter Türkspor Kiel zum Training eingeladen worden ist. Sportliche Fairness sieht für mich anders aus.“

Doch es gibt auch Erfreuliches aus Molfsee zu berichten. Drei neue Spieler hat Martin Schulz bisher verpflichtet. Mit Finn Langkowski, Ken-Marvin Smit (beide vom Oberligisten TSV Kropp) und Thies Waschewski (SV Holtsee) kommen drei Akteure zu den Eidertalern, die auch aus ihrer Zeit beim TSV Schilksee höherklassige Erfahrungen gesammelt haben.