20. Januar 2020 / 14:07 Uhr

Bericht: FC Liverpool plant Angebot für Leipzig-Star Timo Werner – Transfer-Wunsch Premier League?

Bericht: FC Liverpool plant Angebot für Leipzig-Star Timo Werner – Transfer-Wunsch Premier League?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klopp und der FC Liverpool sollen eine Transfer-Offerte für Leipzigs Torjäger Timo Werner vorbereiten.
Jürgen Klopp und der FC Liverpool sollen eine Transfer-Offerte für Leipzigs Torjäger Timo Werner vorbereiten. © Getty
Anzeige

RB-Leipzig-Stürmer Timo Werner gehört in dieser Saison zu den besten Spielern der Bundesliga. Das ruft Interessenten auf den Plan. Neben dem FC Bayern und dem FC Chelsea wird jetzt auch Premier-League-Dominator FC Liverpool mit dem DFB-Star in Verbindung gebracht.

Anzeige
Anzeige

Wie lange kann RB Leipzig Timo Werner noch halten? Der Nationalspieler gehört in dieser Saison zu den besten Spielern der Bundesliga, eroberte mit seinem Doppelpack gegen Union Berlin (3:1) die Spitzenposition im Kampf um die Torjägerkanone. Das ruft naturgemäß Interessenten auf den Plan, die einen jungen, entwicklungsfähigen und starken Mittelstürmer verpflichten wollen. Neben dem FC Bayern, der sich im vergangenen Sommer gegen eine Verpflichtung Werners entschied, sollen vor allem Klubs aus der Premier League eine große Chance auf einen Transfer haben. Das berichten englische Medien sowie die Bild.

Demnach soll sich der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp intensiv um den 23-Jährigen bemühen, der seinen Vertrag in Leipzig zwar vor der Saison verlängert hatte, allerdings über eine Ausstiegsklausel verfügen soll. Diese liegt demnach zunächst bei 60 Millionen Euro, soll sich von Saison zu Saison aber verringern. Klopp soll bereits seit längerer Zeit an Werner interessiert sein, den er als idealen Spieler für Liverpools schnellen Spielstil ausgemacht hat. Im RB-System von Julian Nagelsmann blüht der DFB-Star zurzeit auf, war in 18 Spielen schon an 26 Treffern direkt beteiligt. 20 Tore schoss er selbst, sechs weitere legte er seinen Teamkollegen auf.

50 ehemalige Spieler des VfB Stuttgart und was aus ihnen wurde

Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! Zur Galerie
Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! ©
Anzeige

Timo Werner: "Die Premier League ist einfach die interessanteste Liga"

Ein Verbleib in Leipzig über die Saison hinaus ist allerdings offen. Wie die Bild meldet, möchte Werner gern einmal in der Premier League spielen - im Idealfall für die Reds. "Die Premier League ist einfach die interessanteste Liga, das muss man ehrlich sagen", sagte der Stürmer in der vergangenen Woche in einem Interview mit dem Blatt. "Da laufen jedes Wochenende viele Bayern Münchens und Real Madrids auf. Es hat ein gewisses Flair bekommen, englische Liga zu gucken und dort zu spielen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Neben Liverpool soll auch der FC Chelsea eine Offerte für Werner abwägen, berichten Medien in England. Die Blues würden den Deutschen am liebsten schon in der Winterpause verpflichten, um die nach dem Abschied von Weltmeister Olivier Giroud extrem dünne Offensivabteilung aufzustocken. Einen Transfer im Januar hatte Werner allerdings ausgeschlossen.

Unwahrscheinlich erscheint inzwischen ein Wechsel des Nationalspielers zum FC Bayern. Die Münchner hatten zwar um die Dienste des Angreifers gebuhlt, sich letztlich aber intern gegen einen Transfer ausgesprochen. "Timo Werner ist ein guter Spieler, der eine hervorragende Hinrunde gespielt hat. Allerdings haben wir Robert Lewandowski. Robert ist ein Stürmer, der zu unserer Spielweise ideal passt", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic kürzlich der Sport Bild.

Werner beschwichtigt: Stand jetzt kein Wechsel-Wunsch

Die Zukunft von Werner, der in der Hinserie maßgeblich am Leipziger Erfolg beteiligt war, scheint weiter offen zu sein. Der 23-Jährige deutete sogar einen möglichen Verbleib bei den Sachsen über den Sommer hinaus an. "Einen Wechsel-Wunsch gibt es Stand jetzt nicht", so der Angreifer. Einen kleinen Einblick in mögliche Zukunfts-Ziele gab Werner dann aber doch. "Irgendwann wäre das Ausland sicher einmal reizvoll. Ich spiele ja gerne bei Fritz-Walter-Wetter, deshalb wäre generell England auch nicht schlecht", verriet er.

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt